Notdienste fĂŒr Magdeburg

Veröffentlicht in: Heute in Magdeburg | 0

Samstag, 20. Juli 2024 Goethe-Apotheke / Olvenstedter Platz 3 / 39108 Magdeburg (Tel. 0391 / 7222600) 20.07.2024 von 8:00 bis 0:00 / 21.07.2024 von 0:00 bis 8:00 —- Apotheke im Kannenstieg-Center / Hanns-Eisler-Platz 11 / 39128 Magdeburg (Tel. 0391 / … Weiter

Apothekenzahl sinkt immer rasanter – nur noch 17.288 Apotheken in Deutschland

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Im ersten Halbjahr 2024 ist die Zahl der Apotheken in Deutschland um 283 auf den neuen Tiefstand von 17.288 gesunken. Das entspricht einem RĂŒckgang um 1,6 Prozent seit dem Jahreswechsel. Sowohl die Zahl der Haupt- und Einzelapotheken ist zurĂŒckgegangen (minus … Weiter

Streaming-Tipp 2 / Doku: Auf Messers Schneide – Eine Geschichte der Chirurgie (Arte 20:15 – 21:45 Uhr)

Veröffentlicht in: Mediathek | 0

Der Film erzĂ€hlt in 90 Minuten die spannende Geschichte von den AnfĂ€ngen der Chirurgie bis hin zu ihrer Spezialisierung – eine faszinierende Zeitreise von der Steinzeit ĂŒber die Antike und die FrĂŒhe Neuzeit bis zur ersten Herzoperation. Von den ersten … Weiter

BARMER Sachsen-Anhalt Analyse: AntrÀge auf Kinderkrankengeld hÀufiger von Frauen

Veröffentlicht in: Magdeburg | 0

Magdeburg, 20. Juli 2024 – Frauen in Sachsen-Anhalt beantragen zweieinhalb Mal hĂ€ufiger als MĂ€nner Kinderkrankengeld. Das belegt eine aktuelle Analyse von entsprechenden Daten der BARMER. So wurden vom 1. Januar bis zum 31. Dezember des vergangenen Jahres 17.448 entsprechende AntrĂ€ge … Weiter

7,9 Millionen schwerbehinderte Menschen leben in Deutschland / 9,3 % der Gesamtbevölkerung haben eine schwere Behinderung

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Zum Jahresende 2023 lebten in Deutschland rund 7,9 Millionen Menschen mit schwerer Behinderung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das rund 67 000 oder 0,9 % mehr als zum Jahresende 2021, dem Zeitpunkt der letzten Erhebung. Als schwerbehindert gelten … Weiter

DKG: Die gute und flĂ€chendeckende Versorgung von FrĂŒhchen wird gefĂ€hrdet

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) lehnt den Beschluss des Gemeinsamen Bundesauschusses (G-BA) zur QualitĂ€tssicherungsrichtlinie fĂŒr FrĂŒh- und Reifgeborene ab. Dazu erklĂ€rt der DKG-Vorstandsvorsitzende Dr. Gerald Gaß (Foto): „Die Überarbeitung der QualitĂ€tssicherungsrichtlinie fĂŒr FrĂŒh- und Reifgeborene gefĂ€hrdet mittelfristig die aktuell im internationalen … Weiter

Sorge/Kippels: Karl Lauterbachs Politikstil kommt an seine Grenzen

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Apothekenreform schafft es nicht ins Kabinett Die seit Monaten vom Bundesgesundheitsminister Lauterbach vorangetriebene Apothekenreform wurde nicht in der heutigen Kabinettsitzung behandelt. Dazu erklĂ€ren der gesundheitspolitische Sprecher, Tino Sorge, und der Berichterstatter fĂŒr Arzneimittel und Apotheken, Georg Kippels: Tino Sorge (Foto): … Weiter

BARMER-Analyse: Halle (Saale) und der Saalekreis MigrÀne-Hotspots

Veröffentlicht in: Gesundheits-Nachrichten | 0

Magdeburg, 17. Juli 2024 – MigrĂ€ne wird nach einer aktuellen Auswertung des BARMER Instituts fĂŒr Gesundheitssystemforschung (bifg) besonders hĂ€ufig in Sachsen-Anhalt diagnostiziert. Demnach erhielten im Jahr 2022 von 1.000 Einwohnerinnen und Einwohnern 38 eine entsprechende Diagnose. Eine geringfĂŒgig höhere Rate … Weiter

Durchschnittlich 1 500 Krankenhausbehandlungen im Jahr bedingt durch Hitze und Sonnenlicht

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Extreme Hitze ist auch hierzulande ein Problem fĂŒr die Gesundheit der Bevölkerung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, fĂŒhrten HitzschlĂ€ge, Sonnenstiche und andere durch Hitze oder Sonnenlicht verursachte gesundheitliche SchĂ€den im Durchschnitt der Jahre 2002 bis 2022 zu knapp 1 … Weiter

KassenÀrzte-Chef Gassen will Arztbesuche eindÀmmen

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Zur Vermeidung unnötiger Arztbesuche schlĂ€gt der Chef der KassenĂ€rztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, ein Bonusprogramm fĂŒr Versicherte vor. Es soll Patienten begĂŒnstigen, wenn sie als erste Anlaufstelle immer denselben Fach- oder Hausarzt besuchen. Man plĂ€diere schon seit Langem fĂŒr eine gewisse … Weiter