Ausw├Ąrtiges Amt / Marokko: Reise- und Sicherheitshinweise

Ver├Âffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Aktuelles: Erdbeben In der Nacht auf den 09.09.2023 kam es in weiten Teilen S├╝dmarokkos zu einem schweren Erdbeben der St├Ąrke 6,9. Das Epizentrum lag ca. 60 km s├╝dlich von Marrakesch im Atlasgebirge. Die Infrastruktur (Telefon, Internet, Flugh├Ąfen) ist au├čerhalb des … Weiter

Menschenrechts-beauftragte Amtsberg vor ihrer Abreise in die T├╝rkei

Ver├Âffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die Beauftragte der Bundesregierung f├╝r Menschenrechtspolitik und Humanit├Ąre Hilfe Luise Amtsberg reist zu Gespr├Ąchen in den S├╝dosten der T├╝rkei. Vor ihrer Abreise erkl├Ąrte sie heute (08.03.): “ Das unermessliche Leid, dass die Erdbeben in der T├╝rkei und in Syrien verursacht … Weiter

Sanit├Ątsdienst der Bundeswehr unterst├╝tzt in der T├╝rkei

Ver├Âffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Koblenz. Das Erdbeben in der T├╝rkei und Syrien am 6. Februar 2023 hatte verheerende Folgen f├╝r die betroffenen Gebiete. Es verloren ├╝ber 50.000 Menschen ihr Leben, ├╝ber 100.000 wurden verletzt. Die Infrastruktur im Land ist in gro├čen Teilen zerst├Ârt. Auf … Weiter

Johanniter bauen Hilfe in der T├╝rkei und Syrien weiter aus / Umfassende Hilfsg├╝terverteilungen in beiden L├Ąndern starten / Zweites Nothilfeteam reist Sonntag in die T├╝rkei

Ver├Âffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Berlin (ots) – Bald zwei Wochen nach den schweren Erdbeben in der T├╝rkei und Syrien sind Millionen Menschen weiter dringend auf Hilfe angewiesen. Sch├Ątzungen gehen von mehr als f├╝nf Millionen Menschen in Syrien und rund 2,2 Millionen Menschen in der … Weiter

Erdbebenregionen in Deutschland – Falsche Erdbebenwarnung sorgt f├╝r Angst

Ver├Âffentlicht in: WetterOnline | 0

Nach der Erdbebenkatastrophe in der T├╝rkei und in Syrien mit mehr als 37.000 Todesopfern stellen sich selbstverst├Ąndlich zurzeit viele die Frage: Wie hoch ist die Erdbebengefahr eigentlich in Deutschland? Diese Sorge befl├╝gelte am Mittwoch offenbar eine Falschmeldung ├╝ber ein bevorstehendes … Weiter

T├╝rkei: Moderatorin Nazan Eckes und Rapper Summer Cem unterst├╝tzen Erdbebenhilfe der Johanniter

Ver├Âffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Beide haben t├╝rkische Wurzeln und riefen direkt nach dem Erdbeben zu Spenden auf. In einer ersten Aktion wird mit den gesammelten Geldern gemeinsam eine Suppenk├╝che eingerichtet. Berlin (ots). „Die schockierenden Bilder aus der T├╝rkei lassen mich nicht los. Deshalb habe … Weiter

Erdbeben T├╝rkei: Warmes Essen f├╝r 15.000 Menschen t├Ąglich

Ver├Âffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Gemeinsam mit der Johanniter-Partnerorganisation MAPs versorgen die Johanniter 15.000 Menschen in der Region Gaziantep mit warmen Mahlzeiten. Diese Hilfe soll in den kommenden Tagen auch auf andere Regionen in der T├╝rkei sowie Nord-Syrien ausgeweitet werden. Berlin (ots). In einer ersten … Weiter

Erdbeben: Oberb├╝rgermeisterin Simone Borris dr├╝ckt Mitgef├╝hl aus und bittet um Spenden f├╝r die Region

Ver├Âffentlicht in: #magdeburghilft | 0

Magdeburg. Mit tiefer Betroffenheit hat die Landeshauptstadt Magdeburg die Folgen des Erdbebens im t├╝rkisch-syrischen Grenzgebiet aufgenommen. Wegen der dramatischen Situation in der vom Erdbeben betroffenen Region bittet Oberb├╝rgermeisterin Simone Borris (Foto) um Spenden. „F├╝r uns ist es fast unvorstellbar, mit welcher … Weiter

„Brennpunkt“ heute, 8. Februar 2023, 20:15 Uhr im Ersten

Ver├Âffentlicht in: TV-Tipp | 0

Aus aktuellem Anlass ├Ąndert Das Erste sein Programm und strahlt am 8. Februar um 20:15 Uhr einen 15-min├╝tigen „Brennpunkt“ (BR) aus. 8. Februar 2023 20:15 Uhr Brennpunkt: Erdbebenkatastrophe in der T├╝rkei und Syrien Moderation: Christian Nitsche Die Zahl der Erdbebenopfer … Weiter

Erdbeben in T├╝rkei und Syrien: Apothekerhilfs-organisationen rufen zu Spenden f├╝r Nothilfe auf

Ver├Âffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Nach dem verheerenden Erdbeben in der T├╝rkei und in Syrien rufen die Hilfsorganisationen der Apothekerinnen und Apotheker zu Spenden auf, um schnelle pharmazeutische Nothilfe f├╝r die betroffenen Menschen in der Ungl├╝cksregion leisten zu k├Ânnen. Zum Teil k├Ânnen lokal t├Ątige Partnerorganisationen … Weiter