Terra X History: Fußball-WM 1974 – Deutschlands Doppelsieg (1/3) – Das Duell (ZDF 20:15 – 21:00 Uhr)

Veröffentlicht in: Mediathek | 0

Sommer 1974: Bei der Weltmeisterschaft in der Bundesrepublik kommt es zum ersten und einzigen deutsch-deutschen „Bruderduell“ der Fußballnationalmannschaften aus West und Ost. Ein Spiel, das von beiden Seiten rasch zum „Kampf der Systeme“ hochstilisiert wird. Im Osten ĂŒberprĂŒft und ĂŒberwacht … Weiter

Öffentliches Finanzierungsdefizit 2023 bei 91,9 Milliarden Euro

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Der Öffentliche Gesamthaushalt hat im Jahr 2023 rund 4,1 % mehr ausgegeben und 6,4 % mehr eingenommen als 2022: Einnahmen von 1 860,0 Milliarden Euro standen Ausgaben von 1 951,9 Milliarden Euro gegenĂŒber. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, schlossen … Weiter

Staatsdefizit geht im Jahr 2023 leicht auf 87,4 Milliarden Euro zurĂŒck

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Das Finanzierungsdefizit des Staates lag nach vorlĂ€ufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Jahr 2023 bei 87,4 Milliarden Euro. Das Defizit blieb damit hoch, verringerte sich im Vorjahresvergleich jedoch um 9,5 Milliarden Euro, da die Einnahmen des Staates mit +4,4 … Weiter

Nettozuwanderung von 121.000 Menschen aus der Ukraine im Jahr 2023

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Im Jahr 2023 sind deutlich weniger Menschen aus der Ukraine nach Deutschland zugezogen als im Jahr 2022, das von einer großen Fluchtbewegung nach Beginn des russischen Angriffskriegs am 24. Februar 2022 geprĂ€gt war. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis … Weiter

Bruttoinlandsprodukt im 4. Quartal 2023 um 0,3 % niedriger als im Vorquartal

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Bruttoinlandsprodukt (BIP), 4. Quartal 2023 -0,3 % zum Vorquartal (preis-, saison- und kalenderbereinigt) -0,4 % zum Vorjahresquartal (preisbereinigt) -0,2 % zum Vorjahresquartal (preis- und kalenderbereinigt) Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im 4. Quartal 2023 gegenĂŒber dem 3. Quartal 2023 – preis-, … Weiter

Arbeit fĂŒhrt in Deutschland immer zu höheren Einkommen als Nichtstun

Veröffentlicht in: ifo Institut | 0

Arbeit fĂŒhrt in Deutschland immer zu höheren Einkommen als Nichtstun.  Wer arbeitet und alle Sozialleistungen in Anspruch nimmt, die ihm zustehen, hat immer mehr verfĂŒgbares Einkommen als jemand, der nicht arbeitet und nur Sozialleistungen bekommt. Das haben Berechnungen des ifo … Weiter

Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2023 um 0,3 % gesunken / Die Folgen der globalen Krisen belasten die deutsche Wirtschaft

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im Jahr 2023 nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) um 0,3 % niedriger als im Vorjahr. Kalenderbereinigt betrug der RĂŒckgang der Wirtschaftsleistung 0,1 %. „Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland kam im Jahr 2023 im … Weiter

Ukraine-Krieg: Zahl der FlĂŒchtlinge in Deutschland 2023 kaum noch gestiegen

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

1.132.758 KriegsflĂŒchtlinge registriert – Die meisten Ukrainer leben in Nordrhein-Westfalen OsnabrĂŒck (ots). Die Zahl der KriegsflĂŒchtlinge, die aus der Ukraine nach Deutschland geflohen sind, ist im vergangenen Jahr kaum noch gestiegen. Das berichtet die „Neuen OsnabrĂŒcker Zeitung“ (NOZ) unter Berufung … Weiter

Öffentliche Schulden im 3. Quartal 2023 um 85,8 Milliarden Euro höher als Ende 2022

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Schuldenanstieg ohne Einbeziehung öffentlicher ÖPNV-Unternehmen um 9,3 Milliarden Euro geringer Der Öffentliche Gesamthaushalt (Bund, LĂ€nder, Gemeinden und GemeindeverbĂ€nde sowie Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte) war beim nicht-öffentlichen Bereich am Ende des 3. Quartals 2023 mit 2 454,0 Milliarden Euro verschuldet. Wie … Weiter

40 % der seit 2022 aus der Ukraine Eingewanderten sind Alleinerziehende und deren Kinder

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine am 24. Februar 2022 haben nach SchĂ€tzungen des FlĂŒchtlingskommissariats der Vereinten Nationen (UNHCR) ĂŒber 6 Millionen Menschen das Land verlassen. Deutschland verzeichnete im Jahr 2022 und im 1. Halbjahr 2023 eine Nettozuwanderung von … Weiter