SPD-Politiker Bartz: Galeria braucht neue MietvertrÀge

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Eine Rettung der Galeria-WarenhĂ€user kann nach EinschĂ€tzung des SPD-Wirtschaftsexperten Alexander Bartz nur mit neuen MietvertrĂ€gen fĂŒr die 92 Filialen gelingen. Der österreichische Investor Rene Benko habe „zur Finanzierung waghalsiger Immobilienspekulation Galeria Karstadt Kaufhof wie eine Kuh gemolken“, sagte Bartz „Bild … Weiter

Galeria Karstadt Kaufhof: Experte sieht GKK vor dem Aus

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Experten glauben nicht an eine Zukunft des insolventen Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof (GKK). „Mit der dritten Insolvenz wird ein StĂŒck deutscher Handelsgeschichte zu Ende gehen, sie wird sehr wahrscheinlich zum Ende von Galeria Karstadt Kaufhof fĂŒhren“, sagte Johannes Berentzen (Foto) … Weiter

Kahlschlag auf dem RĂŒcken der BeschĂ€ftigten – Existenzsicherung der Galeria-BeschĂ€ftigten gefĂ€hrdet

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die ver.di-Bundestarifkommission hat am gestrigen Donnerstag (30.3.23) das Galeria-Konzernmanagement scharf kritisiert, das einen dauerhaften Lohnverzicht der BeschĂ€ftigten einfordert. „Die Einkommen der BeschĂ€ftigten sollen in Zukunft völlig unberechenbar werden. Die Fehlplanungen des Managements sind leider legendĂ€r, und davon die Existenz der … Weiter

ver.di: Wir werden mit den aktiven BeschÀftigten um jeden Arbeitsplatz bei Galeria kÀmpfen

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die ver.di-Bundestarifkommission Handel demonstriert heute (27.03.2023) anlĂ€sslich der am Mittag stattfindenden Sitzung der Galeria-GlĂ€ubigerversammlung in Essen fĂŒr den Erhalt ihrer ArbeitsplĂ€tze. Mit dabei ist auch das fĂŒr den Handel zustĂ€ndige Bundesvorstandsmitglied der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Stefanie Nutzenberger (Foto). Sie sagt im … Weiter

Schließvorhaben von Filialen durch das Galeria-Management

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Zur AnkĂŒndigung des Galeria-Managements Filialen zu schließen, erklĂ€rt Stefanie Nutzenberger (Foto), fĂŒr den Handel zustĂ€ndiges ver.di-Bundesvorstandsmitglied: „Das ist ein schwarzer Tag fĂŒr die Menschen bei Galeria. Mögliche Schließungen treffen die BeschĂ€ftigten hart. Wieder einmal sind sie es, die die Zeche dafĂŒr … Weiter

Zweite ergebnislose Galeria-Tarifrunde / ver.di: Die Arbeitgeberseite fordert erneut Lohnverzicht – nicht mit uns!

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Auch die zweite Runde der Tarifverhandlung zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Galeria-Konzernmanagement ist am Dienstagnachmittag in Frankfurt ohne Ergebnis zu Ende gegangen. „Die Arbeitgeberseite geht bislang unseriös in die Verhandlungen und fordert weiterhin einen abgesenkten Tarifvertrag, und auch … Weiter

Galeria-Management ohne Antworten fĂŒr die Zukunft bei Verhandlungsauftakt – ver.di: Wir werden keinem Lohnsparkonzept zustimmen!

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die erste Runde der Tarifverhandlung zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Galeria-GeschĂ€ftsfĂŒhrung ist am Freitag ohne AnnĂ€herung zu Ende gegangen. „In den Verhandlungen hat die Bundestarifkommission ein Management erlebt, dass keine anderen Antworten fĂŒr die Zukunft der WarenhĂ€user hat … Weiter

Galeria-Tarifverhandlungen am Freitag: Personalabbau, Filialschließungen und LohnkĂŒrzung sind kein Konzept fĂŒr die Zukunft

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Am Freitag (10. Februar 2023) beginnen in Frankfurt/Main die Tarifverhandlungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und Galeria Karstadt Kaufhof (GKK). „Wer auf die Herausforderungen bei Galeria Karstadt Kaufhof mit Personalabbau, Filialschließungen und LohnkĂŒrzungen antwortet, hat kein Zukunftskonzept, sondern ruft eine … Weiter

Statement von Frank Werneke, Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) zum Schutzschirmverfahren von Galeria Karstadt Kaufhof (GKK)

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

„Der Vorstand von Galeria Karstadt Kaufhof hat erneut ein Schutzschirmverfahren beantragt und dabei angekĂŒndigt, ein Drittel der 131 Filialen schließen zu wollen. Das fĂŒhrt zu einer akuten GefĂ€hrdung der noch mehr als 17.000 ArbeitsplĂ€tze im Unternehmen. Es geht jetzt um … Weiter