Einzelhandelsumsatz im Januar 2024 um 0,4 % niedriger als im Vormonat

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Einzelhandelsumsatz, Januar 2024 (vorlĂ€ufig, kalender- und saisonbereinigt) -0,4 % zum Vormonat (real) -0,4 % zum Vormonat (nominal) -1,4 % zum Vorjahresmonat (real) +1,6 % zum Vorjahresmonat (nominal) Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Januar 2024 nach vorlĂ€ufigen Ergebnissen des Statistischen … Weiter

ifo Institut: Preiserwartungen der Unternehmen sinken

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Weniger Unternehmen in Deutschland wollen ihre Preise anheben. Die ifo Preiserwartungen sind im Februar auf 15,0 Punkte zurĂŒckgegangen, nach 18,8* im Januar. Dazu haben vor allem die konsumnahen Branchen beigetragen, wo die Preiserwartungen von 32,4* auf 28,9 Punkte sanken. „Die … Weiter

Februar 2024: ifo GeschÀftsklimaindex gestiegen

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die Stimmung unter den Unternehmen hat sich etwas aufgehellt. Der ifo GeschĂ€ftsklimaindex ist im Februar auf 85,5 Punkte gestiegen, nach 85,2 Punkten im Januar. Dies war auf etwas weniger pessimistische Erwartungen zurĂŒckzufĂŒhren. Die EinschĂ€tzungen zur aktuellen Lage blieben unverĂ€ndert. Hier … Weiter

Verdi: 10.000 Streikende im Einzelhandel

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die Gewerkschaft Verdi hat bundesweit den Einzelhandel in mehreren StĂ€dten bestreikt. Im Fokus standen am Freitag vor allem die Edeka-MĂ€rkte. „Es dĂŒrften heute annĂ€hernd 10.000 BeschĂ€ftigte im Streik sein“, teilte Verdi der dpa mit. Edeka betonte, dass die Filialen geöffnet … Weiter

Freitag ist Streiktag – ver.di kĂŒndigt bundesweite Aktionswochen gegen Verweigerungshaltung der Arbeitgeber im Handel an

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die BeschĂ€ftigten im Handel am Freitag (16. Februar 2024) zu bundesweiten Streiks auf. „Um die Arbeitgeber zur RĂŒckkehr an den Verhandlungstisch und zum Abschluss eines Tarifvertrags zu bewegen, streiken weit mehr als zehntausend Kolleginnen und … Weiter

HDE-Prognose: 5000 GeschĂ€fte schließen 2024 fĂŒr immer ihre TĂŒren

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die Lage vieler InnenstĂ€dte in Deutschland verschlechtert sich zusehends. Nach Prognose des Handelsverbandes Deutschland (HDE) werden im Jahr 2024 nochmals 5000 GeschĂ€fte ihre TĂŒren fĂŒr immer schließen. „Das sind schlechte Nachrichten fĂŒr den Einzelhandel, aber vor allem fĂŒr die Stadtzentren. … Weiter

Fruchthandelsverband: Verbraucher sparen am Obst

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Verbraucher sparen angesichts gestiegener Lebenskosten zunehmend bei den Ausgaben fĂŒr frisches Obst und GemĂŒse. Das teilte der Deutsche Fruchthandelsverband mit. „Die Leute haben weniger Geld im Portemonnaie – und dann sparen sie beim Essen – und geben lieber Geld fĂŒr … Weiter

Einzelhandel mit schwachem Jahresauftakt

Veröffentlicht in: ifo Institut | 0

Das ifo GeschĂ€ftsklima im Einzelhandel hat sich im Januar verschlechtert. Sowohl die aktuelle GeschĂ€ftslage als auch die GeschĂ€ftserwartungen fĂŒr die kommenden Monate haben sich eingetrĂŒbt. „Eher zurĂŒckhaltende Verbraucherinnen und Verbraucher und fehlende FachkrĂ€fte werden viele EinzelhĂ€ndler voraussichtlich auch im Jahr … Weiter

HDE-Konsumbarometer im Februar: Verbraucherstimmung stabilisiert sich auf niedrigem Niveau

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Nachdem sich das HDE-Konsumbarometer im Januar deutlich nach unten bewegt hatte, stabilisiert sich die Verbraucherstimmung im Februar. Die Kurve bewegt sich eher seitwĂ€rts, die negative Entwicklung zu Jahresbeginn war nicht der Start eines weiteren AbwĂ€rtstrends. Insgesamt bleibt die Verbraucherstimmung damit … Weiter

Umsatz im Lebensmitteleinzelhandel auf niedrigstem Niveau der vergangenen Jahre

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Einzelhandelsumsatz, Jahresergebnis 2023 (vorlĂ€ufig) -3,3 % im Jahr 2023 gegenĂŒber 2022 (real, Originalwerte) +2,3 % im Jahr 2023 gegenĂŒber 2022 (nominal, Originalwerte) -3,1 % im Jahr 2023 gegenĂŒber 2022 (real, kalender- und saisonbereinigt) +2,5 % im Jahr 2023 gegenĂŒber 2022 … Weiter