Preise fĂŒr Wohnimmobilien im 3. Quartal 2022: +4,9 % zum Vorjahresquartal

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Preise fĂŒr Wohnimmobilien, 3. Quartal 2022 (vorlĂ€ufig) +4,9 % zum Vorjahresquartal -0,4 % zum Vorquartal Die Preise fĂŒr Wohnimmobilien (HĂ€userpreisindex) in Deutschland sind im 3. Quartal 2022 um durchschnittlich 4,9 % gegenĂŒber dem Vorjahresquartal gestiegen. Damit hat sich die VerĂ€nderungsrate … Weiter

Inflation: Baupreise in Sachsen-Anhalt steigen weiter an

Veröffentlicht in: Wirtschaft/Sachsen-Anhalt | 0

Wie das Statistische Landesamt mitteilt, lagen die Preise fĂŒr den Neubau konventionell gefertigter WohngebĂ€uden (Bauleistungen am Bauwerk) im November 2022 um 18,5 % höher als im November 2021. Im Vergleich zum vergangenen Berichtsmonat (August 2022) verteuerte sich der Bau von … Weiter

Baupreise fĂŒr WohngebĂ€ude im August 2022: +16,5 % gegenĂŒber August 2021

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Die Preise fĂŒr den Neubau konventionell gefertigter WohngebĂ€ude in Deutschland sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im August 2022 um 16,5 % gegenĂŒber August 2021 gestiegen. Im Mai 2022, dem vorherigen Berichtsmonat der Statistik, waren die Preise im Vorjahresvergleich … Weiter

Gasheizung in knapp 16 % der im 1. Halbjahr 2022 genehmigten WohngebÀude geplant

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Anteil gegenĂŒber Vorjahreszeitraum um 9 Prozentpunkte gesunken Heizen mit Gas verliert beim Planen neuer WohngebĂ€ude in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilt, sollen 16,2 % der im 1. Halbjahr 2022 genehmigten rund 60 200 WohngebĂ€ude … Weiter

Bauherren in Sachsen-Anhalt planen Gas immer seltener als Heizenergie ein

Veröffentlicht in: Sachsen-Anhalt | 0

Die steigenden Gaspreise wirken sich unmittelbar auf Neubauvorhaben aus. Im 1. Halbjahr 2022 wurde bei Baugenehmigungen fĂŒr neue WohngebĂ€ude nur noch in 11,4 % der FĂ€lle eine Gasheizung vorgesehen, nachdem es im gleichen Vorjahreszeitraum noch 20,4 % waren. 2015 wurde … Weiter

Baukosten je mÂČ fĂŒr EinfamilienhĂ€user in Sachsen-Anhalt auf Rekordhoch

Veröffentlicht in: Sachsen-Anhalt | 0

Die Baukosten fĂŒr ein neugebautes Einfamilienhaus sind seit 2010 deutlich gestiegen. 2010 veranschlagten Bauherren bei der Errichtung ihres Einfamilienhauses in Sachsen-Anhalt im Durchschnitt 1 036 EUR je mÂČ an reinen Baukosten. Dagegen waren die vergleichbaren Kosten im Jahr 2021 auf … Weiter

Baupreise fĂŒr WohngebĂ€ude im Mai 2022: +17,6 % gegenĂŒber Mai 2021 / StĂ€rkster Anstieg der Baupreise seit 52 Jahren

Veröffentlicht in: Statistisches Bundesamt | 0

Die Preise fĂŒr den Neubau konventionell gefertigter WohngebĂ€ude in Deutschland sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Mai 2022 um 17,6 % gegenĂŒber Mai 2021 gestiegen. Dies ist der höchste Anstieg der Baupreise gegenĂŒber einem Vorjahr seit Mai 1970 … Weiter

Baupreisindex steigt in Sachsen-Anhalt auf ein rekordverdÀchtiges Niveau

Veröffentlicht in: Sachsen-Anhalt | 0

Wie das Statistische Landesamt mitteilte, erhöhten sich die Preise fĂŒr den Neubau konventionell gefertigter WohngebĂ€ude im Mai 2022 um 17,2 % zum Vorjahresmonat. Der Indexstand betrug 148,9 (Basis: 2015 = 100). Im Vergleich zum Vorberichtszeitraum (Februar 2022) erhöhte sich der … Weiter

Baumaterialpreise weiter auf Rekordhöhe: Asphalt um 27 Prozent teurer als 2021

Veröffentlicht in: Wirtschaft | 0

Steigende Kosten sind Risiko in BestandvertrĂ€gen und erschweren Kalkulation fĂŒr NeuauftrĂ€ge Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im Mai 2022 – drei Monate nach Kriegsbeginn in der Ukraine – um 33,6 Prozent ĂŒber dem Niveau von Mai 2021. Wie das Statistische … Weiter

Landesbau in Sachsen-Anhalt: Planungssicherheit bei steigenden Preisen

Veröffentlicht in: Wirtschaft | 0

Magdeburg. Anhaltend hohe Nachfrage bei verknapptem Angebot. Auch im Bausektor sind die Auswirkungen des Ukrainekrieges unmittelbar spĂŒrbar. Es treten LieferengpĂ€sse und Preissteigerungen bei wichtigen Baumaterialien auf. Damit das Kalkulations- und Preisrisiko bei Hochbaumaßnahmen des Landes nicht allein bei den Unternehmen … Weiter