Statement der Menschenrechtsbeauftragten Luise Amtsberg zum WelternÀhrungstag

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Zum WelternĂ€hrungstag am 16.10. erklĂ€rte die Beauftragte der Bundesregierung fĂŒr Menschenrechtspolitik und humanitĂ€re Hilfe, Luise Amtsberg (Foto): “ Hunger bedeutet eine fĂŒrchterliche Gegenwart, aber auch immer eine schlechtere Zukunft. Besonders bei Kindern und Jugendlichen hat eine nĂ€hrstoffarme MangelernĂ€hrung gravierende Folgen. … Weiter

Menschenrechtsbeauftragte Amtsberg zum WelternÀhrungstag

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Zum WelternĂ€hrungstag am 16.10. erklĂ€rte die Beauftragte der Bundesregierung fĂŒr Menschenrechtspolitik und humanitĂ€re Hilfe, Luise Amtsberg, heute (16.10.): “ Wir mĂŒssen es klar benennen: Wir haben es mit einem globalen FlĂ€chenbrand des Hungers zu tun. Die Zahlen sind unvorstellbar und … Weiter

Menschenrechtsbeauftragte Amtsberg zum Welttag gegen die Todesstrafe

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

AnlĂ€sslich des Welttages gegen die Todesstrafe am 10. Oktober erklĂ€rte die Beauftragte der Bundesregierung fĂŒr Menschenrechte und humanitĂ€re Hilfe, Luise Amtsberg, heute (10.10.): “ Am heutigen Internationalen und EuropĂ€ischen Tag gegen die Todesstrafe sind meine Gedanken ganz besonders bei den … Weiter

Welttag gegen Kinderarbeit: Kindern weltweit Zugang zu Bildung ermöglichen

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Heute ist der Welttag gegen Kinderarbeit. 2002 ist dieser ins Leben gerufen worden und soll auf die Ausbeutung von weltweit mehr als 200 Millionen Kindern und die schĂ€dlichen Folgen der Ausbeutung fĂŒr die körperliche und seelische Gesundheit der Jungen und … Weiter

Bildungsgewerkschaft zum „Welttag gegen Kinderarbeit“

Veröffentlicht in: Gewerkschaft | 0

GEW: „Unternehmen dĂŒrfen keine Kinderarbeit zulassen!“ Frankfurt a.M. â€“ Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) setzt sich fĂŒr ein wirksames europĂ€isches Lieferkettengesetz ein. „Hier mĂŒssen endlich NĂ€gel mit Köpfen gemacht werden: Die Unternehmen mĂŒssen verpflichtet werden, entlang ihrer gesamten Lieferkette Menschenrechte … Weiter