RTL/ntv Trendbarometer: 63 Prozent w√ľrden sich in einer Apotheke, 33 Prozent bei einem Tierarzt gegen das Corona-Virus impfen lassen

Veröffentlicht in: Umfrage | 0

Derzeit wird dar√ľber diskutiert, ob man es auch Apotheken und Tier√§rzten erm√∂glichen sollte, gegen das Corona-Virus zu impfen. Angenommen, dies w√§re m√∂glich, dann k√§me es laut einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv f√ľr fast zwei Drittel der Befragten (63%) grunds√§tzlich in Frage, sich in einer Apotheke impfen zu lassen. Bei einem Tierarzt k√∂nnte sich dies etwa jeder dritte Befragte (33%) vorstellen. Ebenfalls ein Drittel der Befragten (34%) kann sich eine Impfung allerdings weder in einer Apotheke noch bei einem Tierarzt vorstellen.

Nicht in Frage kommt dies √ľberdurchschnittlich h√§ufig f√ľr die √ľber 60-J√§hrigen (40%) und die Anh√§nger der FDP (39%). Die Anh√§nger der AfD (75%) und insbesondere die Nicht-Geimpften (96%) lehnen die beiden m√∂glichen alternativen Impflokalit√§ten zu einer gro√üen Mehrheit ab.

Symbolfoto/pixabay