Bundeswehr: Schwerer Panzerunfall in der Colbitz-Letzlinger Heide / 12 Soldaten verletzt

Veröffentlicht in: Heute in Sachsen-Anhalt | 0

Gardelegen. Am 1. Februar 2023 um circa 11.30 Uhr ist es im Gefechts√ľbungszentrum Heer (G√úZ) in der Colbitz-Letzlinger Heide in Sachsen-Anhalt zu einem schweren Zwischenfall gekommen. Ein Soldat wurde dabei schwer verletzt.

W√§hrend einer √úbung von Heeressoldaten sind auf dem √úbungsgel√§nde des G√úZ zwei Sch√ľtzenpanzer Puma kollidiert. Dabei wurden zw√∂lf Soldaten verletzt, einer davon schwer. Nach dem Unfall wurden sofort Erste-Hilfe-Ma√ünahmen eingeleitet und die Rettungskette aktiviert. Innerhalb kurzer Zeit waren Rettungskr√§fte vor Ort, darunter auch ein Rettungshubschrauber, der den Schwerverletzten in ein regionales Krankenhaus brachte. Alle weiteren am Unfall beteiligten Soldaten wurden im Anschluss medizinisch versorgt.

Feldjäger sind vor Ort und haben die Untersuchungen zum Unfallhergang und den möglichen Ursachen aufgenommen.

Foto: Sch√ľtzenpanzer Puma (c) Bundeswehr/Mario B√§hr

Text: Bundeswehr/Presse- und Informationszentrum des Heeres