20- bis 34-Jährige: Viele bleiben ohne Berufsabschluss

Veröffentlicht in: NACHRICHTEN | 0

Die Zahl der jungen Menschen ohne Berufsabschluss liegt in Deutschland auf einem Rekordhoch. Im Jahr 2022 verf√ľgten laut j√ľngsten Daten des Statistischen Bundesamts 2,86 Millionen 20- bis 34-J√§hrige nicht √ľber eine formale Qualifikation, das entspricht 19,1 Prozent der Altersgruppe. Ein Jahr zuvor waren es noch 2,64 Millionen (17,8 Prozent). Die Zahlen gehen aus einem Entwurf des neuen Berufsbildungsberichts f√ľr das Jahr 2024 hervor, den das Bundeskabinett in den kommenden Wochen vorstellen will. (ZDFheute)

Foto/pixabay