Neue Einsatzleitwagen f√ľr den Katastrophenschutz in Sachsen-Anhalt

Veröffentlicht in: Sachsen-Anhalt | 0

Das Land Sachsen-Anhalt beschafft im Rahmen der zentralen Beschaffung f√ľr den Brand- und Katastrophenschutz zw√∂lf neue Einsatzleitwagen. Innenministerin Dr. Tamara Zieschang konnte heute die ersten drei Fahrzeuge an die unteren Katastrophenschutzbeh√∂rden Stadt Dessau-Ro√ülau, Altmarkkreis Salzwedel und Landkreis Wittenberg √ľbergeben.

Innenministerin Dr. Tamara Zieschang (Foto): ‚ÄěMit der √úbergabe der drei Einsatzleitwagen haben wir den ersten Schritt f√ľr unser Ziel einer fl√§chendeckenden Ausstattung erreicht. Jede untere Katastrophenschutzbeh√∂rde im Land wird bis Ende November 2022 mit einem solchen Spezialfahrzeug ausgestattet. Der Katastrophenschutz wird damit landesweit noch besser f√ľr eine schnelle und professionelle Hilfeleistung bei Gro√üschadenslagen und in Katastrophenf√§llen vorbereitet.‚Äú

Hintergrund:

Die Gesamtkosten f√ľr einen Einsatzleitwagen einschlie√ülich der Funktechnik belaufen sich auf etwa 300.000 Euro. Die Fahrzeuge wurden nach einem Auswertungsbericht des Ministeriums f√ľr Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt zum Hochwasser 2013 beschafft und sollen den eingesetzten Kr√§ften als F√ľhrungsfahrzeug im Katastrophenfall dienen.

Die Einsatzleitwagen sind vom Fahrzeugtyp IVECO Daily und u.a. mit Fahrzeugfunkgeräten, Handsprechfunkgeräten, Satellitentelefon und Notebooks ausgestattet.

An die Städte Magdeburg und Halle (Saale) wurden bereits größere Einsatzleitwagen ausgeliefert. Damit fördert das Land Sachsen-Anhalt insgesamt 14 Einsatzleitwagen.

Ministerium f√ľr Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt v. 24. Februar 2022

Foto (c) BD-LPSA