BPOLI MD: 17-Jähriger hat Ecstasy und zugriffsbereite Schreckschusswaffe dabei

Veröffentlicht in: Sachsen-Anhalt | 0

Aschersleben (ots) – Am Freitag, den 10. Dezember 2021 fiel einer Streife der Bundespolizei gegen 18:20 Uhr auf dem Bahnhof Aschersleben ein Teenager auf und kontrollierte ihn. Die Nachfrage der Bundespolizisten, ob er gef√§hrliche oder verbotenen Gegenst√§nde bei sich f√ľhrte, verneinte der 17-J√§hrige. Die sich anschlie√üende Durchsuchung seiner Jackentasche strafte dieser Aussage L√ľgen. Die Bundespolizisten fanden darin eine Kr√§uterm√ľhle mit Anhaftungen von vermutlich Marihuana sowie eine Ecstasy-Tablette. Doch damit nicht genug:

In seinem Hosenbund steckte eine geladene Schreckschusswaffe, auf die der junge Mann sofort Zugriff hatte. Die Gegenst√§nde wurden sichergestellt und der Deutsche wurde f√ľr alle weiteren polizeilichen Ma√ünahmen mit zum Polizeirevier genommen. Seine Erziehungsberechtigten wurden dar√ľber in Kenntnis gesetzt und holten ihren Sohn ab. Der 17-J√§hrige wird sich wegen Verst√∂√üen gegen das Waffen- sowie Bet√§ubungsmittelgesetz verantworten m√ľssen.