Anzahl der Pflegeeinrichtungen in Sachsen-Anhalt weiter stark angestiegen

Veröffentlicht in: Sachsen-Anhalt | 0

Zum Jahresende 2021 existierten in Sachsen-Anhalt 1 386 Pflegeeinrichtungen (658 ambulante Pflege- und Betreuungsdienste und 728 stationÀre Pflegeheime).

Das entsprach einem Anstieg der Pflegedienste um 26,3 % (137 Pflegedienste) und der Pflegeheime um 54,6 % (257 Pflegeheime) gegenĂŒber 2011.

Wie das Statistische Landesamt mitteilt, erhielten 166 348 Personen im Land im Dezember 2021 Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung. Die Mehrheit dieser PflegebedĂŒrftigen (117 975 PflegebedĂŒrftige; 70,9 %) wurden zu Hause versorgt, davon 75 909 PflegebedĂŒrftige ausschließlich durch Angehörige.

Weitere 42 066 PflegebedĂŒrftige wurden durch 15 176 BeschĂ€ftigte der 658 ambulanten Pflege- und Betreuungsdienste betreut. Das entsprach durchschnittlich 65 PflegebedĂŒrftigen je Pflegedienst. 10 Jahre zuvor waren dies durchschnittlich 43 Personen je Pflegedienst.

In den 728 stationĂ€ren Pflegeeinrichtungen (Pflegeheimen) betreuten 25 120 BeschĂ€ftigte 27 712 PflegebedĂŒrftige (16,7 % der gesamten PflegebedĂŒrftigen). Davon waren 27 604 PflegebedĂŒrftige vollstationĂ€r untergebracht. 2011 wurden durchschnittlich 59 PflegebedĂŒrftige je Einrichtung betreut. 10 Jahre spĂ€ter waren es durchschnittlich 45 PflegebedĂŒrftige je Einrichtung.

In der Gesamtzahl der PflegebedĂŒrftigen waren außerdem 20 661 PflegebedĂŒrftige (12,4 %) des Pflegegrades 1 mit ausschließlich Leistungen der nach Landesrecht anerkannten Angebote zur UnterstĂŒtzung im Alltag bzw. ohne Leistungen der ambulanten Pflege- und Betreuungsdienste oder Pflegeheime, enthalten.

Symbolfoto/pixabay