Zwei Siege f├╝r Pascal Wehrlein und Porsche beim Formel-E-Wochenende in Diriyah

Ver├Âffentlicht in: Motorsport | 0

Erfolgreiches Rennwochenende f├╝r Porsche in der Formel E: Im neuen Porsche 99X Electric Gen3 gewann Pascal Wehrlein (GER) nach seinem Sieg am Freitag auch das zweite Nachtrennen beim Diriyah E-Prix. Mit diesem doppelten Erfolg in Saudi-Arabien ├╝bernimmt er die F├╝hrung in der ABB FIA Formel E-Weltmeisterschaft.

Stuttgart. Der Doppelschlag von Diriyah macht den Saisonstart des neuen Porsche 99X Electric Gen3 perfekt. Der in Weissach entwickelte Elektrorennwagen hat alle drei in der Saison 9 bisher ausgetragenen Rennen gewonnen: Nach dem Auftakterfolg des Porsche-Kundenteams Avalanche Andretti in Mexico holte Pascal Wehrlein f├╝r das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team zwei Siege in Diriyah. Sein Teamkollege Ant├│nio F├ęlix da Costa (POR), der Formel-E-Champion des Jahres 2020, kam auf dem Stadtkurs nahe der Hauptstadt Riad als Elfter ins Ziel.

In der Fahrerwertung der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft ├╝bernahm Pascal Wehrlein nach drei von 16 Rennen mit 68 Punkten die F├╝hrung. Ant├│nio F├ęlix da Costa belegt mit sechs Punkten den zw├Âlften Platz. In der Teamwertung ist das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team mit 74 Punkten Zweiter.

Das Rennen 3

Nach einem starken Qualifying ging Pascal Wehrlein mit seinem Porsche 99X Electric Gen3 am Samstag von P5 in das zweite Nachtrennen in Diriyah. Schon kurz nach dem Start machte er eine Position gut und lauerte danach hinter der eng zusammenliegenden Spitze auf seine Chance. Mit einer perfekten Rennstrategie und dank des sehr effizienten Antriebsstrangs seines Porsche 99X Electric Gen3 fuhr er in der zw├Âlften von 40 Runden auf den dritten und kurz darauf auf den zweiten Platz vor. In Runde 17 holte er sich die F├╝hrung, die er bis ins Ziel gegen alle Angriffe seiner Verfolger verteidigte.

Stimmen zum Diriyah E-Prix, Rennen 3
 
Thomas Laudenbach, Leiter Porsche Motorsport:
 ÔÇ×Das war ein unglaubliches Wochenende. Die harte Arbeit der gesamten Mannschaft wird endlich belohnt. Ich bin sehr stolz auf jeden im Team. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und m├╝ssen jetzt fokussiert bleiben. Die Saison ist noch lang und wir wissen, wie hart der Wettbewerb in dieser Weltmeisterschaft ist. Doch nach diesem Erfolg darf jetzt auch mal gefeiert werden.“

Florian Modlinger, Gesamtprojektleiter Formel E: ÔÇ×Ein sensationelles Wochenende f├╝r Porsche mit zwei Siegen des Porsche 99X Electric Gen3. Wir k├Ânnen stolz sein auf die Entwicklungsmannschaft in Weissach und auf unser Team an der Rennstrecke, das auch heute wieder unsere Strategie perfekt umgesetzt hat. Wir haben in Diriyah auch im Qualifying Fortschritte gemacht. Pascal hatte heute mit P5 eine weitaus bessere Startposition als im ersten Rennen und hat diesen Vorteil perfekt genutzt: Nach einem guten Start hat er sich konzentriert nach vorne gek├Ąmpft und schlie├člich die F├╝hrung ├╝bernommen, die er dann nicht mehr aus der Hand gab.“

Pascal Wehrlein, Porsche-Werksfahrer (#94): ÔÇ×Dieses Wochenende werde ich nie vergessen. Die zwei Siege sind ein unglaublicher Erfolg. Das ganze Team hat an diesem Wochenende eine fantastische Leistung gezeigt. Alle haben hart f├╝r unseren Erfolg gearbeitet. Ich bin unglaublich stolz auf das Team. Auch heute hatten wir ein super Renntempo und eine perfekte Strategie. Wir haben den Attack Mode genau zum jeweils richtigen Zeitpunkt genutzt. Das war ein entscheidender Vorteil. Bei meinem Sieg am Freitag musste ich zwar mehr Autos ├╝berholen, trotzdem war das Rennen heute schwieriger. Man hat gesehen, dass unsere Konkurrenten aufgeholt haben. Das bedeutet, dass auch wir in unseren Anstrengungen nicht nachlassen d├╝rfen.“

Ant├│nio F├ęlix da Costa, Porsche-Werksfahrer (#13): ÔÇ×Wieder ein grandioser Tag f├╝r Porsche. Gl├╝ckwunsch an Pascal und das ganze Team. F├╝r mich lief es heute etwas besser. Wir machen jeden Tag Fortschritte, aber nat├╝rlich sind wir noch nicht da, wo ich gerne sein w├╝rde. Doch das ist nur eine Frage der Zeit. Wir haben ein fantastisches Auto. Ich bin hochmotiviert und wei├č ein tolles Team hinter mir. Die Erfolge werden kommen.“

So geht es weiter

Das n├Ąchste Rennen f├╝r das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team ist am 11. Februar der Hyderabad E-Prix, der 4. Lauf der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft. Es ist das erste Formel-E-Rennen in Indien.

Foto: Porsche 99X Electric Gen3 (#94): Pascal Wehrlein (c) Porsche AG