Warnung vor Duftkerzen: Paraffin und Duftstoffe können der Gesundheit schaden

Veröffentlicht in: Gesundheit | 0

Berlin (ots) – Zweieinhalb Kilo Kerzenwachs verbrauchen wir in Deutschland pro Jahr – in der dunklen Jahreszeit oft mit zugesetzten D√ľften. Doch das ist nicht ungef√§hrlich. Bei Allergologen und HNO-√Ąrztinnen wie Christine Benter aus Berlin h√§ufen sich entsprechende Patientenbeschwerden. „Die erste gro√üe Gefahr ist der Hautkontakt. Der findet schon im Gesch√§ft bei der Auswahl der Kerze statt“, so die √Ąrztin gegen√ľber dem Verbrauchermagazin SUPER.MARKT. Nur 30 Sekunden k√∂nnen reichen, um eine Reaktion auf der Haut hervorzurufen.

Die meisten Kerzen bestehen aus Paraffin, einem billigen und umweltsch√§digenden Abfallprodukt der Erd√∂lgewinnung – f√ľr das es aber keine Kennzeichnungspflicht gibt. Doch selbst wenn nur zehn Prozent nat√ľrliches Wachs in einem Produkt enthalten ist, d√ľrfen Hersteller schon von einer Naturwachskerze sprechen. Und nicht nur Menschen, die empfindlich auf D√ľfte reagieren, k√∂nnen dadurch gesundheitliche Probleme bekommen. Je nachdem, was f√ľr zus√§tzliche Stoffe eine Paraffinkerze enth√§lt, k√∂nnen nach dem Anz√ľnden Giftstoffe freigesetzt werden. Das Einatmen kann Krebserkrankungen ausl√∂sen, warnt √Ąrztin Benter mit Verweis auf entsprechende Studien weiter.

Die 26 Duftstoffe, die nachgewiesen Allergien ausl√∂sen, m√ľssen ab einer Menge von 0,1 Prozent auf der Kerze deklariert werden. Das Umweltbundesamt kritisiert: „Wir haben insgesamt 3000 Duftstoffe, die eingesetzt werden, von denen die √ľberwiegende Zahl √ľberhaupt nicht untersucht ist“, sagt Marike Kolossa im rbb-Fernsehen. Duftallergiker sollten also auch bei fehlender Deklaration nicht davon ausgehen, dass sie keine allergische Reaktion bekommen k√∂nnen.

Der Grund f√ľr den Kauf von Duftkerzen liegt im menschlichen Gehirn. Der Geruchssinn stimuliert den Teil, in dem Gef√ľhle sitzen und Erinnerungen wachgerufen werden. Rund 2 Millionen Deutsche sind von Duftallergien betroffen, die zweith√§ufigste Kontaktallergie nach Nickel.

Echte Naturwachskerzen k√∂nnen eine Alternative sein. Verbraucher*innen erkennen diese insbesondere an der Oberfl√§che. Paraffinkerzen sind glatt wie eine Glasplatte. Naturwachskerzen f√ľhlen sich cremiger und sanfter an. Sie bestehen zum Beispiel aus Raps√∂l oder Bienenwachs und enthalten nat√ľrliche Aroma√∂le mit etwas dezenterem Duft.

Mehr Informationen:

rbb-Fernsehen, 22.11.2021, 20.15 Uhr im Verbrauchermagazin SUPER.MARKT bzw. in der Mediathek

Symbolfoto/pixabay