Sturmschäden in Magdeburg

Veröffentlicht in: Polizeirevier Magdeburg | 0

Der starke Wind sorgte in der vergangenen Nacht in mehreren Stadtteilen von Magdeburg f√ľr Behinderungen und Sturmsch√§den.

In der Nacht von 16.02.2022 zum 17.02.2022 wurde eine große Werbetafel im Innenstadtbereich auf die Fahrbahn geweht und versperrte eine Fahrspur. Auch auf dem August-Bebel-Damm wurden mehrere Schutzbarken durch den Wind auf die Straße geweht. Die Gefahrenstelle wurde von der Polizei beräumt.

Im Windm√ľhlen-Privatweg wurde ein Fahrzeug von einem umgest√ľrzten Toilettenh√§uschen besch√§digt und in der Bandwirkerstra√üe wurde die Heckscheibe eines Fahrzeuges besch√§digt.

In der Forsthausstra√üe ist eine Grundst√ľcksmauer durch das Unwetter umgest√ľrzt und auf drei parkende Fahrzeuge gest√ľrzt. Teilweise wurde die Fahrzeuge stark besch√§digt. Zum entstandenen Sachschaden kann nichts gesagt werden.

Gegen 05:00 Uhr st√ľrzte ein Baum in der Erzbergerstra√üe auf die Stra√üe und versperrte die Fahrbahn. Durch die Feuerwehr wurde der Baum in kleine St√ľcke ges√§gt und von der Fahrbahn entfernt. W√§hrenddessen √ľbernahm die Polizei die Absperrma√ünahmen.

Auf Grund des anhaltenden Sturms bittet die Polizei die Bevölkerung von nicht notwendigen Fahrten abzusehen und Aufenthalte im Freien zu meiden.