Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Anhänger im Graben (Titelfoto/Polizei)

Stendal, 13.02.2022 um 22:19 Uhr

Der 49-J√§hrige Lkw-Fahrer befuhr die Heerener Stra√üe in Richtung Heeren, als pl√∂tzlich ein Tier die Fahrbahn √ľberquerte. Dabei erschreckte sich der Fahrzeugf√ľhrer und der Anh√§nger kippte nach rechts in den Graben. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

—-

Reifenstecher gefasst

Stendal, 13.02.2022 um 13:57 Uhr

Am gestrigen Nachmittag wurde bei der Polizei gemeldet, dass eine unbekannte m√§nnliche Person die Reifen mehrerer Fahrzeuge zersticht. Die Polizeibeamten konnten die Person in der Albrecht-D√ľrer-Stra√üe feststellen. Der 38-J√§hrige Mann hatte insgesamt 4 Fahrzeuge besch√§digt und wurde aufgrund seines Verhaltens in ein Fachklinikum durch die Rettungskr√§fte verbracht. Es wurde ein Strafverfahren gegen den 38-J√§hrigen eingeleitet.

—-

Zeugensuche

Tangerh√ľtte, 22.12.2021 um 11:50 Uhr

Zum oben genannten Zeitpunkt ereignete sich auf dem LIDL Parkplatz in der Sch√∂nwalder Stra√üe in Tangerh√ľtte ein Verkehrsunfall. Dort kam es zu einem Zusammensto√ü zwischen einem wei√üen Wohnmobil und einem grauen Pkw Skoda.

Dieses wurde durch eine Zeugin beobachtet, welche die Kennzeichen auf einen Zettel notierte und bei der Kassiererin im LIDL Markt abgab.

Diese Zeugin möchte sich bitte bei einer Polizeidienstelle oder sich im Polizeirevier Stendal, unter der Nummer 03931/6850 melden.

—-

M√ľllcontainer angez√ľndet (Fotos/Polizei)

Stendal, 13.02.2022 um 23:40 Uhr

In der Sonntagnacht wurden zwei M√ľllcontainer angez√ľndet. Ein M√ľllcontainer wurde in der Graf-von-Stauffenberg-Stra√üe festgestellt. Dieser stand beim Eintreffen der Polizeibeamten in Vollbrand. 10 Minuten sp√§ter konnte ein Knall vernommen werden. Nach der √úberpr√ľfung konnte ein weiterer brennender M√ľllcontainer in Rosa-Luxemburg-Stra√üe festgestellt werden. Die hinzugezogene Feuerwehr konnte beide Br√§nde l√∂schen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ungef√§hr 800‚ā¨.

Zeugen, welche verdächtige Personen in der Nähe beobachtet oder etwas zur Tat sagen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle, zu melden.