Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Schwer verletzt

Stendal, 11.09.2023, 06:04 Uhr

Ein 52-j√§hriger Krad-Fahrer befuhr die Landesstra√üe 16 aus Richtung Bundesstra√üe 189 und hatte die Absicht einen vor ihm abbiegenden Pkw zu √ľberholen. Ein 33-j√§hriger Opel-Fahrer wollte zu diesem Zeitpunkt auf die Arneburger Stra√üe auffahren und √ľbersah den Krad-Fahrer. Der Krad-Fahrer f√ľhrte eine Gefahrenbremsung durch und st√ľrzte in der weiteren Folge, konnte jedoch einen Zusammensto√ü verhindern. Der Krad-Fahrer wurde schwer verletzt in das Stendaler Krankenhaus verbracht.

—-

Unter Drogeneinfluss

Stendal, 10.09.2023, 19:26 Uhr

Ein 33-j√§hriger Fiat-Fahrer erschien im Polizeirevier Stendal, um einen Sachverhalt mitzuteilen. Als dieser aufgenommen wurde, konnten bei dem Mann¬†drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Ein Drogentest reagierte positiv auf die Einnahme von Bet√§ubungsmitteln. Es folgte eine Blutprobenentnahme. Weiter wurde festgestellt, dass der Fiat-Fahrer nicht im Besitz einer g√ľltigen Fahrerlaubnis war. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

—-

Ohne Fahrerlaubnis

Seehausen, 11.09.2023, 12:08 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten Beamte einen 17-jährigen Moped-Fahrer auf der Bundesstraße 189. Dabei konnten mehrere Umbauten an dem Moped festgestellt werden. Der 17-Jährige war somit nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisklasse. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

—-

Leicht verletzt

Tangerm√ľnde, 10.09.2023, 23:20 Uhr

Ein 21-Jähriger wurde Sonntagabend von einem 40-jährigen Mann sowie einer 41-jährigen Frau geschlagen und bedroht. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei trat und schlug der 40-Jährige in Richtung der Polizeibeamten und verletzte diese leicht. Bei der Frau wurde ein Messer aufgefunden. Gegen die Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

—-

In Bus eingebrochen

Bismark, 11.09.2023

Unbekannte Täter verschafften sich am vergangenen Wochenende Zutritt zu einem verschlossenen Bus in der Straße Am Steinbettweg. Aus dem Bus wurde ein Feuerlöscher entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

—-

Moped entwendet

Altmärkische Wische, Lichterfelde, 11.09.2023

Unbekannte Täter brachen in der Straße Lichterfelde in eine Garage ein und entwendeten ein Moped. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

—-

Text/Foto: Polizei