Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Frose (Kontrolle Fahrt√ľchtigkeit)

Am fr√ľhen Freitagmorgen kontrollierte die Polizei einen 54-J√§hrigen, welcher zuvor auf der B180 zwischen Aschersleben, Winningen und Frose unterwegs war. Die Kontrolle sollte bereits auf dem Rasthof der A36 (Hasenwinkel) erfolgen, hier missachtete der Fahrer das Haltesignal der Beamten und verlie√ü anschlie√üend mit hoher Geschwindigkeit die Abfahrt in Richtung Winningen. Die Polizei folgte dem Fahrzeug unter Einsatz von Blaulicht und Sondersignal.

Der PKW passierte Winningen und fuhr weiter √ľber die L73 in Richtung neu K√∂nigsaue, um dann auf die K1370 in Richtung Frose abzubiegen. In Frose konnte das Fahrzeug dann gefahrlos gestoppt werden. Der Fahrzeugf√ľhrer stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorl√§ufigen Wert von 1,3 Promille. Die Weiterfahrt wurde bis zu einer rechtlichen Entscheidung untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des F√ľhrerscheines realisiert.


Bernburg (Kontrolle Fahrt√ľchtigkeit)

Am sp√§ten Donnerstagabend, kontrollierte die Polizei eine 35-J√§hrige, welche mit einem PKW in der Bahnhofstra√üe unterwegs war. W√§hrend der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte f√ľr den Konsum von Bet√§ubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge des eingeleiteten Bu√ügeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde f√ľr die n√§chsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die F√ľhrerscheinstelle erfolgte.


Neugattersleben (Kontrolle Fahrt√ľchtigkeit)

Am Freitagmorgen, kontrollierte die Polizei einen 29-J√§hrigen, welcher mit einem PKW in der Friedensstra√üe unterwegs war. W√§hrend der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte f√ľr den Konsum von Bet√§ubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge des eingeleiteten Bu√ügeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde f√ľr die n√§chsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die F√ľhrerscheinstelle erfolgte.

—-

K√∂nnern (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei f√ľhrte am Donnerstag, zwischen 08:00 und 13:30 Uhr, am Dr.-Wilhelm-K√ľlz-Platz, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zul√§ssige H√∂chstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 572 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 67 Geschwindigkeits√ľberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den Fahrern wird in den n√§chsten Tagen oder Wochen ein Verwarngeld- bzw. Bu√ügeldbescheid zugesandt. Der Schnellste wurde mit 63 km/h gemessen.

—-

Text/Foto: Polizei