Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Möser OT Hohenwarthe, L 52, 07.05.2023, 11:47 Uhr

Ein 41-J√§hriger aus dem Landkreis B√∂rde befuhr die L52 aus Lostau kommend in Richtung Hohenwarthe. An der Anschlussstelle der BAB 2 beabsichtigte er nach links auf diese in Richtung Hannover aufzufahren. Hierbei √ľbersah er eine 37-J√§hrige, die mit Ihrem PKW Skoda die L52 in Richtung Lostau befuhr. Es kam zum Zusammensto√ü beider Fahrzeuge. Der mutma√üliche Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt ins Klinikum Magdeburg verbracht. Ebenfalls schwer verletzt wurde die Skoda-Fahrerin und ihr 11-j√§hriges Kind. Diese wurden zur medizinischen Versorgung ins Klinikum Burg eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst abgeschleppt werden.

—-

Versuchter Diebstahl

Möser OT Hohenwarthe, Möser Straße, 07.05.2023, 04:00 Uhr

Ein bislang unbekannter T√§ter versuchte von der Ladefl√§che eines in der M√∂ser Stra√üe abgeparkten Pritschenwagens einen Nass-/Trockensauger zu entwenden. Gegen 04:00 Uhr wurde der Anzeigenerstatter durch Ger√§usche wach und blickte aus dem Fenster. Hier bemerkte er einen dunklen Mercedes Kombi, welcher in unmittelbarer N√§he seines Firmenfahrzeuges stand. Auf der Ladefl√§che des Transporters stand eine dunkel gekleidete Person, die augenscheinlich versuchte denn Sauger zu entwenden. Als der mutma√üliche T√§ter angesprochen wurde, sprang dieser in den PKW und fl√ľchtete in Richtung Ortsausgang.

Personen, die nähere Angaben zum Tatfahrzeug oder der Person des Täters machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Jerichower Land unter der Telefonnummer 03921/920-0 oder via E-Mail (levd.prev-jl(at)polizei.sachsen-anhalt.de) zu melden.

—-

Geschwindigkeitskontrollen

Burg, Zerbster Chaussee, 07.05.2023

Beamte des Polizeireviers Jerichower Land f√ľhrten am fr√ľhen Sonntagabend in der Zeit von 18:45 Uhr bis 19:45 Uhr Geschwindigkeitskontrollen in der Zerbster Chaussee durch. Bei 28 gemessenen Fahrzeugen wurden zwei Geschwindigkeitsverst√∂√üe festgestellt und geahndet. Bei zul√§ssigen 50 km/h betrug die h√∂chste gemessene Wert 64 km/h.

—-

Text/Foto: Polizei