Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Verkehrsunfall unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Burg, Holzstraße, 26.01.2023, 13:59 Uhr

Ein 71-j√§hriger Mann befuhr die Holzstra√üe in Burg in Richtung Koloniestra√üe. Der zweite Fahrzeugf√ľhrer, ein 24-j√§hriger Mann wollte mit seinem am Fahrbahnrand geparkten PKW auf der Holzstra√üe ausparken und √ľbersah dabei den von hinten kommenden zweiten Fahrzeugf√ľhrer. Es kam daher zum Zusammensto√ü zwischen beiden Fahrzeugen. Bei dem 24-j√§hrigen konnte w√§hrend der Unfallaufnahme festgestellt werden, dass dieser unter Einfluss von Bet√§ubungsmitteln stand. Daher wurde im Anschluss eine Blutprobenentnahme durchgef√ľhrt und ein Strafverfahren eingeleitet.

—-

Wildunfall

Genthin, OT Tucheim, B 107, 26.01.2023, 07:42Uhr

Am Morgen des 26.01.2023 befuhr eine 28-j√§hrige Frau die B107 zwischen Tucheim und Paplitz mit ihrem PKW Seat als pl√∂tzlich mehre Rehe die Fahrbahn von links nach rechts √ľberquerten. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die Frau einen Zusammensto√ü nicht mehr verhindern. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug und das Reh fl√ľchtete von der Unfallstelle.

—-

Sachbeschädigung an einem Fahrzeug

Burg, Neuendorfer Straße, 25.01.2023, 16:45 Uhr bis 26.01.2023 11:05 Uhr

Auf dem Grundst√ľck eines Taxiunternehmens wurde durch unbekannte T√§ter ein Fahrzeug besch√§digt. An dem Fahrzeug wurden drei Reifen zerstochen und an mehreren Stellen befanden sich Kratzer im Lack. Durch die Polizei wurden Spuren gesichert und ein Strafverfahren wegen Sachbesch√§digungen eingeleitet.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu tatverdächtigen Personen geben können werden gebeten, sich im Polizeirevier Jerichower Land unter der Telefonnummer 03921-9200 zu melden.

—-

Text/Foto: Polizei