Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Von der Fahrbahn abgekommen

K 1162, Meseberg, 11.03.2022, 06:22 Uhr (Titelfoto/Polizei)

Auf der K 1162 zwischen Meseberg und Samswegen kam es am heutigen Morgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 22-J√§hriger Fahrer eines PKW war von Meseberg in Richtung Samswegen unterwegs und kam in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stie√ü er mit dem PKW gegen ein Br√ľckengel√§nder und blieb dort stehen. Der junge Mann verletzte sich dabei. Er erkl√§rte der Polizei, dass er wohl kurz eingenickt w√§re und vermutlich deshalb von der Stra√üe fuhr.

—-

Fahren unter Alkoholeinwirkung  

Erxleben, 10.03.2022, 20:04 Uhr

Bei der Kontrolle eines PKW in Erxleben wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wahrgenommen. Der 39-J√§hrige Mann gab an, dass er zwei Bier getrunken hatte. Der Atemalkoholtest fiel mit 1,21 Promille jedoch so hoch aus, dass es sich um extra gro√üe Biere gehandelt haben muss. Eine Blutentnahme wurde durchgef√ľhrt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Den F√ľhrerschein haben die Polizisten ebenfalls sichergestellt.¬†

—-

Dieseldiebstahl

Groß Santersleben, Feldmark, 10.-11.03.2022

Von einer Baustelle in Groß Santersleben wurde in der vergangenen Nacht Kraftstoff entwendet. Die unbekannten Täter brachen dort den Tankdeckel eines Radladers auf und entwendeten circa 400 l Dieselkraftstoff. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Täter mit einem Kraftfahrzeug dort waren. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

—-

Fallrohr von Kirche entwendet (Foto/Polizei)

Oschersleben, Hornhäuser Straße, 10.-11.03.2022

Von der katholischen Kirche in Oschersleben wurden in der vergangenen Nacht drei Fallrohre entwendet. Die unbekannten Täter lösten die Halteschellen und nahmen die Kupferrohre sowie die Einlaufbögen mit. Insgesamt wurden mindestens 10 Meter Kupferrohr gestohlen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.