Gleich drei Haftbefehle: Cousin zahlt Haftstrafe im 4-stelligen Bereich

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Bitterfeld (ots) РIm Rahmen einer Kontrolle stellte die Bundespolizei am Dienstag, den 10.01.2023 gegen 04:30 Uhr einen 34-Jährigen in Bitterfeld fest, der gleich mit drei Vollstreckungshaftbefehlen vom Dezember 2022 durch die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau gesucht wurde.

Das Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen verurteilte den Mann unter anderem wegen vorsätzlicher Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Erschleichen von Leistungen zu einer Gesamtgeldstrafe von 2900 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 145 Tagen. Da sich der aus Portugal stammende Mann den Strafantritten jeweils nicht stellte, ergingen die Haftbefehle. Diese wurden ihm eröffnet und der Mann festgenommen.

In den Dienstr√§umen am Dessauer Hauptbahnhof kontaktierte der Verurteilte mehrere Familienmitglieder. Er hatte Gl√ľck, denn sein Cousin zahlte den geforderten Betrag. Somit konnte der Mann die Dienststelle als freier Mann verlassen. Die ausschreibende Beh√∂rde wurde dar√ľber in Kenntnis gesetzt.

Text/Foto: Bundespolizei