Eheschließungen zum Valentinstag

Veröffentlicht in: Sachsen-Anhalt | 0

In den vergangenen Jahren war der Valentinstag (14.02) ein beliebtes Heiratsdatum. 2008 bis 2020 heirateten in Sachen-Anhalt durchschnittlich 42 Paare an einem Valentinstag. 2021 fiel der Valentinstag auf einen Sonntag und die Standesämter waren geschlossen.

Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren in den vergangenen Jahren insbesondere die Tage mit Zifferngleichheit sehr beliebte Hochzeitsdaten. Der mit Abstand wichtigste Hochzeitstag f√ľr Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter war 2008 bis 2020 mit durchschnittlich 140 Eheschlie√üungen der 8.8., gefolgt vom 6.6. und dem 7.7. mit 88 respektive 79 Eheschlie√üungen. Der 2.2. hingegen reichte mit durchschnittlich nur 14 Eheschlie√üungen nicht ann√§hernd an die Beliebtheit des Valentinstages heran.

Insgesamt konzentrierten sich die Eheschließungen in den Monaten Mai bis September. Die Anzahl der Eheschließungen lag in diesen Monaten jeweils bei mehr als 1 000. Am häufigsten wurde mit 1 702 Hochzeiten im August geheiratet. In den Herbst- und Wintermonaten waren die wichtigsten Hochzeitstage ebenfalls die Schnapszahldaten. So heirateten am 10.10. noch 63 Paare. Am 11.11. gab es durchschnittlich 33 Eheschließungen, und am 12.12. wiederum 53. Damit lagen die wichtigsten Hochzeitstage der letzten beiden Monate des Jahres noch unter der tagesdurchschnittlichen Anzahl von Eheschließungen im August in Höhe von 55 Eheschließungen. Am seltensten wurde im Januar mit durchschnittlich 230 Eheschließungen geheiratet.

√úbrigens: Am 29.2. wurden in den 4 Schaltjahren im Zeitraum 2008 bis 2020 durchschnittlich 46 Ehen geschlossen.

Symbolfoto/pixabay