BPOLI MD: 62-Jährigen Fahrraddieb gleich zweimal ertappt

Veröffentlicht in: Magdeburg | 0

Magdeburg (ots) РEin 62-Jähriger Fahrraddieb wurde gleich zweimal ertappt und muss dementsprechend auch gleich mehrfach mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen:

Zun√§chst informierten Sicherheitsmitarbeiter der Bahn gegen 07:50 Uhr die Bundespolizei am Hauptbahnhof Magdeburg dar√ľber, dass sie einen Mann beobachtet haben, der auf dem Bahnhofsvorplatz das Schloss eines Fahrrades mittels einer Zange durchtrennt hatte. Der Tatverd√§chtige konnte durch eine sofort eingesetzte Streife auf dem Willy-Brandt-Platz gestellt werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits zwei Fahrr√§der in seinen Besitz gebracht, wovon bei dem zweiten Rad der Schlie√üzylinder des Schlosses aufgebrochen wurde.

Neben den Fahrr√§dern fanden die Bundespolizisten die benutzte Zange sowie das durchtrennte Schloss und stellten alle Gegenst√§nde sicher. Zust√§ndigkeitshalber wurde die Landespolizei informiert und der Sachverhalt an diese √ľbergeben.

Gegen 09:20 Uhr wurden die Bundespolizisten erneut √ľber einen Fahrraddiebstahl in Kenntnis gesetzt. Diesmal beobachtete ein 25-j√§hriger, couragierter Mann den Tatverd√§chtigen, wie dieser das mit zwei Schl√∂ssern gesicherte Rad wegtrug. Er stellte ihn und hielt ihn bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest. Die eingesetzte Streife der Bundespolizei erkannte den 62-J√§hrigen Deutschen wieder und informierte erneut die Landespolizei. Der Mann ist bereits mehrfach wegen √§hnlich gelagerter Delikte polizeilich in Erscheinung getreten. Ihn erwarten nun gleich zwei Strafanzeigen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls sowie Diebstahl.