Zwei verletzte Personen bei Auffahrunfall

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Wernigerode ‚Äď Am 16.02.2023 ereignete sich auf der Landesstra√üe 85 zwischen Wernigerode und Darlingerode ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt worden.

Eine 41-Jährige befuhr gegen 16:01 Uhr mit einem Pkw VW die L85 in Richtung Darlingerode. Nach derzeitigem Erkenntnisstand stoppte die Frau unmittelbar nach dem Ortsausgang Wernigerode ihren Pkw, um einen Rettungswagen mit eingeschaltetem Martinshorn passieren zu lassen. Ein 68-Jähriger bemerkte diesen Haltevorgang zu spät und fuhr mit einem Pkw Subaru auf den Pkw der 41-Jährigen auf.

Durch die Wucht der Kollision wurden die 41-J√§hrige und ein 6-j√§hriges Kind, welches sich im selben Pkw befand, leicht verletzt. Vor Ort √ľbernahmen Rettungskr√§fte die medizinische Versorgung. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.000 Euro. Gegen den 68-J√§hrigen leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrl√§ssiger K√∂rperverletzung ein.

Text/Foto: Polizeirevier Harz