Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Geschwindigkeitskontrolle

Rochau, Häsewig, 17.09.2023

Sonntagnachmittag f√ľhrten Beamte auf der Bundesstra√üe 189 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden 1.577 Fahrzeuge ins Visier genommen. Insgesamt √ľberschritten 49 Fahrzeugf√ľhrer die zul√§ssige H√∂chstgeschwindigkeit. Der schnellste Fahrer war bei erlaubten 70 km/h mit 106 km/h unterwegs.

—-

Betrug am Handy

Stendal, 16.09.2023

Samstagabend wurde ein 76-J√§hriger Opfer eines Trickbetruges. Unbekannte kontaktierten den Mann per Textnachricht, gaben sich als dessen Familienmitglied aus und baten um eine √úberweisung. Der Mann √ľberwies die geforderte Summe in H√∂he von rund 1.700 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

—-

Brand am Skaterpark

Havelberg, 18.09.2023

Montagmittag gerieten aus bisher ungeklärter Ursache mehrere Schrankenzäune in Brand. Diese konnten durch die hinzugerufenen Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 350 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet. 

—-

Garage angespr√ľht

Seehausen, 18.09.2023

Unbekannte T√§ter bespr√ľhten die Giebelseite eines Garagenkomplexes in der Stra√üe Am Schillerhain mit Schriftz√ľgen und einem Hakenkreuz in schwarzer Farbe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

—-

Geldbörse entwendet

Tangerm√ľnde, 16.09.2023

Unbekannte Täter entwendeten in einem Lebensmittelgeschäft in der Kirschallee die Geldbörse einer 80-jährigen Frau. Diese befand sich in ihrer Tasche, welche sie am Körper trug. In der Geldbörse befanden sich circa 60 Euro Bargeld sowie diverse Ausweise. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

—-

Text/Foto: Polizei