Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Rasante Fahrweise endet mit Unfall (Fotos/Polizei)

Havelberg, 06.01.2022 um 16:22 Uhr

Die eingesetzten Polizeibeamten bestreiften am Nachmittag die Uferstraße in Havelberg und entschieden sich einen Pkw der Marke VW zu kontrollieren. Daraufhin beschleunigte der FahrzeugfĂŒhrer stark und versuchte sich der anstehenden Verkehrskontrolle zu entziehen. Bei der Nacheile ĂŒber etliche Nebenstraßen verloren die Polizeibeamten den Sichtkontakt auf der L4 in Richtung KĂŒmmernitz. Die Polizeibeamten befuhren die L4 weiter und konnten den FahrzeugfĂŒhrer sitzend neben seinen verunfallten Pkw feststellen. Der 22-JĂ€hrige setzte, laut Angaben der Zeugen, zum Überholmanöver vor einer Kurve an und kam aufgrund der ĂŒberhöhten Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, streifte zwei BĂ€ume und prallte gegen einen Baum. Nach ÜberprĂŒfung der Fahrtauglichkeit wurde der FahrzeugfĂŒhrer schwer verletzt in das Krankenhaus verbracht und der Pkw musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Fahren unter berauschende Mittel

TangerhĂŒtte OT Cobbel, 06.01.2022 um 15:43 Uhr

Am Donnerstagnachmittag fĂŒhrten die eingesetzten Polizeibeamten eine Verkehrskontrolle auf der K1176 bei einem 34-JĂ€hrigen FahrzeugfĂŒhrer durch. Dabei konnten AuffĂ€lligkeiten bei ihm festgestellt werden. Ein Drogenschnelltest reagierte auf Amphetamin, Kokain und Benzodiazepine. Dem Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobenentnahme durchgefĂŒhrt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eröffnet.