Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Genthin, Brandenburger Straße, 23.04.2024, 12.01 Uhr

Im Rahmen der Streifent√§tigkeit wurde durch Polizeibeamte ein Zweiradfahrer angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 56-j√§hrige Fahrzeugf√ľhrer aus Genthin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es wurde eine Anzeige aufgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

—-

Verstoß Tierschutzgesetz

Burg, Garagenkomplex Niegripper Chaussee, 16.04.2024, 05:30 Uhr

Eine Person hat am Morgen des 16.04.2024 eine Sch√§ferhund – H√ľndin im Garagenkomplex Niegripper Chaussee ausgesetzt. Sie war an einem wei√üen Band angebunden und wurde anschlie√üend von Mitarbeitern des Tierheims nach Schartau ins Tierheim gebracht.

Zeugen die gesehen haben wer die Sch√§ferhund – H√ľndin ausgesetzt hat, werden gebeten, sich pers√∂nlich, telefonisch unter 03921/920-0 oder via E-Mail an¬†levd.prev-jl(at)polizei.sachsen-anhalt.de¬†an das Polizeirevier Jerichower Land zu wenden.

—-

Verkehrsunfall mit Dachs

Möckern, Kreisstraße 1230, 23.04.2024, 14:46 Uhr

Ungl√ľcklich verlief der Nachmittag f√ľr einen 41 – j√§hrigen Fahrzeugf√ľhrer aus M√∂ckern. Als dieser die Kreisstra√üe 1230 in Richtung Hohenziatz mit seinem PKW VW befuhr, kreuzte pl√∂tzlich ein Dachs die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammensto√ü nicht mehr verhindert werden. Am Fahrzeug entstanden unfalltypische Sch√§den. Der Dachs fl√ľchtete von der Unfallstelle.

—-

Text/Foto: Polizei