Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Sachsen-Anhalt | 0

Verkehrs- und Kriminalitätsgeschehen

Verkehrsunfall mit Personenschaden
10.12.2021, 07:16 Uhr, Loburg, Markt

Am Freitagvormittag befuhr ein 57-J√§hriger LKW-Fahrer die Stra√üe ‚ÄěM√ľnchentor‚Äú in Loburg in Richtung Burgstra√üe. Dabei √ľbersah dieser eine vorfahrtsberechtigte 40-J√§hrige Mazda-Fahrerin, welche von links kommend die Burgstra√üe in Richtung Markt befuhr. Der Mazda wurde durch die Kollision gegen einen geparkten VW Polo geschleudert, sodass an diesem ebenfalls Sachschaden entstand. Die Mazda-Fahrerin wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Zerbst verbracht. Sie erlitt einen Schock. Ihr PKW wurde beim Zusammensto√ü erheblich besch√§digt.

—-

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln
10.12.2021 12:20 Uhr, Niegripp, Zum Deich

W√§hrend der auftragsfreien Zeit wurden Verkehrskontrollen durchgef√ľhrt. Dabei kontrollierten die Beamten am Freitagmittag einen 34-J√§hrigen Skoda-Fahrer in Niegripp. Ein freiwilliger Drogenvortest reagierte positiv auf den Konsum von Amphetamin und Cannabis. Daraufhin durchsuchten die Beamten das Fahrzeug. Es wurden Utensilien f√ľr Drogenkonsum festgestellt. Im Anschluss erfolgte die Blutprobenentnahme im Krankenhaus in Burg und eine Untersagung der Weiterfahrt. Den Fahrzeugf√ľhrer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

—-

Verkehrsunfall mit Personenschaden
10.12.2021 16:30 Uhr, Burg, Koloniestraße

Am Freitagnachmittag befuhr ein 31-J√§hriger VW-Fahrer die Koloniestra√üe in Burg in Richtung Parchauer Chaussee. Aufgrund der Lichtverh√§ltnisse √ľbersah dieser einen 71-J√§hrigen Fu√üg√§nger, welcher die Stra√üe √ľberquerte. Es kam zum Zusammensto√ü, wobei der Fu√üg√§nger st√ľrzte und sich dabei leichte Sch√ľrfwunden und Prellungen zuzog. Er wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Burg verbracht.

—-

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln
10.12.2021 20:45 Uhr, Gerwisch, August-Bebel-Straße

W√§hrend der auftragsfreien Zeit wurden Verkehrskontrollen durchgef√ľhrt. Dabei kontrollierten die Beamten am Freitagabend einen 20-J√§hrigen VW-Fahrer in Gerwisch. Ein freiwilliger Drogenvortest reagierte positiv auf den Konsum von Cannabis. Im Anschluss erfolgte die Blutprobenentnahme im Krankenhaus in Burg und die Untersagung der Weiterfahrt. Den Fahrzeugf√ľhrer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

—-

Verkehrsunfall mit Personenschaden
11.12.2021 09:35 Uhr, Burg, Franzosenstraße

Am Samstagvormittag befuhr ein 26-J√§hriger Paketzusteller die Franzosenstra√üe in Burg aus Richtung Schartauer Stra√üe. An der Kreuzung zur Gr√ľnstra√üe missachtete er eine vorfahrtsberechtigte 59-J√§hrige Toyota-Fahrerin, welche die Bruchstra√üe in Richtung Gr√ľnstra√üe befuhr. Es kam zur Kollision, wobei sich die 59-J√§hrige leicht verletzte und √ľber Kopfschmerzen klagte. Sie wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Burg gebracht. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt.

—-

Brand eines PKW
11.12.2021, 12:41 Uhr, B 1 Abzweig Detershagen

√úber die Rettungsleitstelle wurde am Samstag ein PKW-Brand auf der B1 am Abzweig Detershagen mitgeteilt. Der 60-j√§hrige Fahrzeugf√ľhrer l√∂schte den Brand an der Scheibenwaschd√ľse seines VWs bereits selbst mit Decke und Wasser. Das Fahrzeug befand sich kurze Zeit vorher zur Reparatur in einer Werkstatt. Es k√∂nnte ein Zusammenhang zum Brandgeschehen bestehen, sodass die Beamten ein Ermittlungsverfahren einleiteten.

—-

Geschwindigkeitskontrollen
11.12.2021, 13:45 Uhr, Gommern, Magdeburger Straße

Die Polizei f√ľhrte am Samstagnachmittag Geschwindigkeitskontrollen mit einem Handmessger√§t in der Magdeburger Stra√üe in Gommern durch. Innerhalb von einer Stunde wurden dabei drei Verkehrsverst√∂√üe festgestellt. Die erlaubte Geschwindigkeit betr√§gt 50 km/h. Der h√∂chste gemessene Wert betrug 75 km/h nach Abzug der Toleranz.

—-

Geschwindigkeitskontrollen
11.12.2021, 08:20 Uhr, Genthin, Umgehungsstraße

Die Polizei f√ľhrte am Samstagnachmittag mit dem Messwagen Geschwindigkeitskontrollen auf der Umgehungsstra√üe in Genthin durch. Gemessen wurden die Fahrzeuge, die in Richtung Wasserturm-Kreuzung fuhren. Innerhalb von 4,5 Stunden wurden dabei 16 Geschwindigkeits√ľberschreitungen festgestellt. Die erlaubte Geschwindigkeit betr√§gt 70 km/h. Der h√∂chste gemessene Wert betrug 99 km/h.

—-

Sachbeschädigung und Fund von Betäubungsmitteln
11.12.2021, 12:17 Uhr, Burg, Hafenstraße

Ein 42-J√§hriger Gartenbesitzer meldete am Samstag, dass sein Gartennachbar zum wiederholten Male Gegenst√§nde an seinem Bungalow besch√§digt hat. Dies zeichnete er mit einer Kamera auch auf. Zur Kl√§rung wurde der 43-J√§hrige Beschuldigte in der Nachbarparzelle aufgesucht. Auf dem Tisch bemerkten die Beamten dabei sofort eine T√ľte mit bet√§ubungsmittel√§hnlicher, wei√üer Substanz. Der Beschuldigte gab nach Belehrung an, dass es sich dabei um Amphetamine handelt. Die Beamten beschlagnahmten die Substanz und leiteten ein Verfahren wegen Versto√ües gegen das Bet√§ubungsmittelgesetz ein. Weiterhin erwarten ihn Verfahren wegen Sachbesch√§digung und Hausfriedensbruch, da er das Grundst√ľck seines Nachbarn widerrechtlich betreten und eine Lampe besch√§digt hat.