Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Halberstadt РAm 11.01.2023 ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt worden. Dabei befuhr eine 82-jährige Frau mit einem Pkw Toyota gegen 11:40 Uhr die Mozartstraße in Richtung Spiegelsbergenweg während eine 26-Jährige mit einem Pkw Skoda die Mozartstraße in Richtung Florian-Geyer-Straße befuhr.

Die 82-j√§hrige Pkw-Fahrerin kam ihrer Wartepflicht an einem auf ihrer Fahrbahnseite geparkten Pkw nicht nach, sodass beide Fahrzeuge kollidierten. Durch die Wucht des Aufpralls verletzten sich beide Fahrzeugf√ľhrerinnen leicht. Zur weiteren medizinischen Versorgung wurden sie durch Rettungskr√§fte in das Klinikum Halberstadt verbracht. Gegen die 82-J√§hrige leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrl√§ssiger K√∂rperverletzung ein.

Der durch den Verkehrsunfall entstandene Sachschaden betrug ca. 13.000 ‚ā¨.

Foto: Polizeirevier Harz

—-

Brand eines leerstehenden Einfamilienhauses

Harzgerode/OT Schielo ‚Äď Am 11.01.2023, 20:20 Uhr wurde die Polizei zu einem Brand eines leerstehenden Einfamilienhauses in die Schulstra√üe gerufen. Bei Eintreffen der Beamten brannte das Objekt in voller Ausdehnung. Durch 66 Einsatzkr√§fte der umliegenden Feuerwehren konnte der Brand gel√∂scht werden. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in H√∂he von ca. 40.000 ‚ā¨. Die Brandursache ist derzeit unklar. Ermittlungen wurden eingeleitet und der Brandort beschlagnahmt.

—-

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Halberstadt ‚Äď Am 11.01.2023 kontrollierten die Beamten gegen 20:04 Uhr einen Pkw VW in der Quedlinburger Stra√üe. Dabei stellten sie fest, dass der Pkw-Fahrer erst 17 Jahre alt und nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn und den 33-j√§hrigen Fahrzeughalter leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren ein. Der Pkw wurde an den Halter √ľbergeben.

—-

Mit 161 km/h im 70er-Bereich

Langenstein/OT B√∂hnshausen ‚Äď Am Nachmittag des 11.01.2023 f√ľhrte die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstra√üe 81 am Abzweig B√∂hnshausen durch. Da es sich hierbei um eine Unfallh√§ufungsstelle handelt, ist die Geschwindigkeit auf 70 km/h reduziert. In vier Stunden wurden 2.177 Fahrzeuge angemessen. Die Beamten stellten insgesamt 14 Verst√∂√üe fest. Die h√∂chste √úberschreitung beging ein Pkw-Fahrer mit 161 km/h. Der Fahrzeugf√ľhrer aus dem Landkreis Harzkreis muss mit einem Bu√ügeld in H√∂he von 800 ‚ā¨, zwei Punkten und einem Fahrverbot von drei Monaten rechnen.

—-

Text/Polizei