Neustädter See bekommt neuen Aussichtssteg

Veröffentlicht in: Heute in Magdeburg | 0

Magdeburg. In dieser Woche beginnen die Bauarbeiten zur Errichtung eines neuen Aussichtsstegs am Westufer des Neust√§dter Sees im gleichnamigen Quartier. Im Auftrag des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedh√∂fe Magdeburg wird f√ľr rund 200.000 Euro eine wichtige Attraktion des Stadtteils wieder an ihren angestammten Platz am Wasser errichtet.¬†

„Mit der Erneuerung des beliebten Ausflugsziels in Form eines Aussichtsstegs entsprechen wir dem gro√üen √∂ffentlichen Wunsch, ein bedeutendes Element des Naherholungsstandorts Neust√§dter See zu reaktivieren und damit die Attraktivit√§t des Gebietes zu erh√∂hen“, erkl√§rt der Leiter des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedh√∂fe Magdeburg, Stefan Matz anl√§sslich des Baubeginns. „Unser Ziel ist es, damit im Stadtteil unmittelbare Angebote zur aktiven Freizeitgestaltung zu schaffen.“

Während der Bauarbeiten kann es am Weg entlang der Treppe zu Einschränkungen kommen. Der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe bittet das Areal zu umgehen.

In Abh√§ngigkeit der Witterungsverh√§ltnisse wird voraussichtlich bis November ein teilweise freischwebender Aussichtssteg als Ersatz f√ľr den Ende 2020 aus Gr√ľnden der Verkehrssicherheit abgebauten, witterungsanf√§lligen Holzsteg entstehen.

Die moderne langlebige Konstruktion aus Aluminium wird teilweise freischwebend √ľber das Wasser ragen. Das Fundament wird sich an die vorhandene Treppe anschlie√üen. Der Aussichtssteg wird mit einem robusten versiegelten Belag ausgestattet. Die Gel√§nder werden mit einem hochwertigen Industrielack aus der Automobilindustrie versehen. Dar√ľber hinaus wurde der Aussichtssteg so konzipiert, dass er anders als bei Holzkonstruktionen durch schwankende Wasserst√§nde keinen Schaden nimmt und dem Quartier somit langfristig erhalten bleiben soll.

Der Ersatzneubau wird aus Haushaltsmitteln der Landeshauptstadt Magdeburg finanziert. Im Vorfeld der Bauarbeiten wurde durch den Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg unter anderem die Böschung beräumt und Baumarbeiten vorgenommen.

Foto: Hier soll der neue Aussichtssteg am Neustädter See entstehen

Text/Foto: Landeshauptstadt Magdeburg