Mehrere Verkehrsunfälle nach Reifenplatzer auf der A 14

Veröffentlicht in: Heute in Sachsen-Anhalt | 0

12.10.2023, 04:55 Uhr, A 14, Richtungsfahrbahn Dresden auf Höhe der Ortslage Könnern

In den fr√ľhen Morgenstunden des 12.10.2023 ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A 14 auf der Richtungsfahrbahn Dresden, kurz vor der Anschlussstelle K√∂nnern, der eine l√§ngere Sperrung und zwei weitere Unf√§lle zu Folge hatte. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Nach einem Reifenplatzer prallte ein 57-Jähriger aus Sachsen mit seinem PKW Honda in die rechte Leitplanke und kam auf dem Standstreifen und der rechten Fahrspur zum Stehen. Der unverletzte Fahrer sicherte sein Fahrzeug und wartete außerhalb seines PKW auf Hilfe.

In dieser Zeit √ľbersah ein 54-j√§hriger LKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen den PKW und schob diesen durch die Kollision komplett auf die rechte Fahrspur.

F√ľr die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Richtungsfahrbahn voll gesperrt werden.

In dem darauffolgenden Stau bemerkte ein LKW-Fahrer die stehenden Fahrzeuge zu spät. Durch den Aufprall wurden drei weitere LKW zusammengeschoben. Die zwei Leichtverletzten konnten ambulant vor Ort durch eine Rettungswagenbesatzung behandelt werden.

Bis zur Beendigung der Bergungs- und Aufräumarbeiten bleibt die Richtungsfahrbahn Dresden voll gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Plötzkau von der Autobahn abgeleitet.

Text/Fotos: Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst der PI Magdeburg