Magdeburger Polizei sucht Zeugen und Unfallort

Veröffentlicht in: Blaulicht Magdeburg | 0

Magdeburg, Schleifenufer
Samstag, 25.02.2022, 00:00 Uhr- 01:40 Uhr

Magdeburg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden Fahrzeugteile auf dem Schleienufer durch eine Polizeistreife aufgefunden. Nach derzeitigen Erkenntnissen stammen diese von einem PKW Renault, welcher zuvor möglicherweise an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Unter anderem wurde ein Fahrzeugteil aufgefunden und sichergestellt, welches einem Renault Megane zugeordnet werden konnte.

Gegen 05:00 Uhr kam es zu einem weiteren polizeilichen Einsatz in der Rogätzer Straße, wobei in Nähe des
Einsatzortes ein beschädigter Renault Megane festgestellt wurde. Dieser wies Unfallspuren auf, welche zu den aufgefundenen Fahrzeugteilen vom Schleienufer passen könnten. Der Halter zum Renault wurde bekannt gemacht. Es handelt sich um einen 42-Jährigen Mann aus Magdeburg. Dieser tätigte bisher keine Angaben zu einem möglichen Unfallgeschehen.

Einen möglichen Unfallort konnte die Polizei bisher nicht ausfindig machen und bittet um Hinweise, zu einem möglichen Unfallgeschehen in der angegebenen Zeit, unter Beteiligung eines silberfarbenen Renault Megane im
Bereich der Innenstadt bzw. des Schleienufers.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0391/ 546 3295 entgegen. Hinweise zu polizeilichen Sachverhalten werden auch √ľber das Elektronische Polizeirevier (https://polizei.sachsenanhalt.de/das-sind-wir/polizei-interaktiv/e-revier/) entgegengenommen oder k√∂nnen selbstverst√§ndlich pers√∂nlich in jeder Polizeidienststelle vorgetragen werden. (