J√ľdischer Kalender Sachsen-Anhalt 5784 erschienen

Veröffentlicht in: Heute in Sachsen-Anhalt | 0

Magdeburg. Zu den Rosh HaSchana-Feierlichkeiten vom 15. ‚Äď 17. September, dem j√ľdischen Neujahrsfest, hat der Landesverband J√ľdischer Gemeinden Sachsen-Anhalt den j√ľdischen Jahreskalender f√ľr das kommende Jahr 5784 (gregorianische Zeitrechnung: 2023/2024) ver√∂ffentlicht.

Ministerpr√§sident Dr. Reiner Haseloff betont in seinem Kalender-Gru√üwort: ‚ÄěIn das Jahr 5784 fallen nach langen Jahren der Planung und des Baus die Fertigstellung von zwei Synagogen in Sachsen-Anhalt. Und so freue ich mich gemeinsam mit den Gemeinden, dass nach dem Um- und Anbau das Geb√§ude in Dessau-Ro√ülau wiederer√∂ffnet wird und kurz darauf die Einweihung der neuen Synagoge in Magdeburg feierlich begangen werden kann. Die bevorstehende Fertigstellung ist f√ľr unser Land von gro√üer Bedeutung und soll uns allen ein Ansporn sein, weiterhin f√ľr die kulturelle und religi√∂se Vielfalt in unserer Gesellschaft einzustehen und sichtbares j√ľdisches Leben zu zelebrieren.“

Der j√ľdische Jahreskalender wird auch in der Landesverwaltung umfangreich verteilt. Er vermittelt Wissen zum Judentum und dessen Feiertagen, denn in diesem Jahr r√ľckt der Kalender die Festtage in den Mittelpunkt: Die Kalenderbl√§tter portraitieren die jeweiligen j√ľdischen Feiertage, erkl√§ren hierzu den historischen Kontext und die Br√§uche

Im digitalen Format ist der Kalender auf der Webseite des Landesverbandes J√ľdischer Gemeinden Sachsen-Anhalt unter folgendem Link herunterladbar:¬†http://lv-sachsen-anhalt.de/juedischer-kalender-sachsen-anhalt-5784/

Quelle: Staatskanzlei und Ministerium f√ľr Kultur

Symbolfoto (c) Etsy.de