Gesundheitsurlaub in Bad Kreuznach – Bewegen im Thermalheilwasser, tief durchatmen im Radonstollen

Veröffentlicht in: Urlaub in Deutschland | 0

(epr) Das romantische Salinental zwischen den Kurorten Bad Kreuznach und Bad MĂŒnster am Stein bietet das ganze Jahr ĂŒber beste Voraussetzungen fĂŒr einen erholsamen Gesundheitsurlaub. Hier verbreitet die grĂ¶ĂŸte erhaltene Gradierwerkanlage eine frische Meeresbrise von April bis November. Das Wanderrevier 3×3 Salinental erschließt die bezaubernde, waldreiche Landschaft mit Wegen von leicht bis anspruchsvoll. Auch ein gemĂŒtlicher Bummel durch die gut sortierte FußgĂ€ngerzone, ein Besuch in der historischen Neustadt mit dem Kulturviertel, ein Aufenthalt in urigen Lokalen, beim Nahewinzer oder in der gut sortieren Nahevinothek gehören dazu. Vor allem auf die Gesundheit wird hier viel Wert gelegt.

Seit 200 Jahren nutzt man im rheinland-pfĂ€lzischen Kurort Bad Kreuznach das wohltuende Thermal-Heilwasser, das aus 500 Meter Tiefe im Salinental gewonnen wird. Der natĂŒrliche Wasserauftrieb erleichtert die Bewegung, entlastet die Gelenke, wirkt vitalisierend und verbessert die Durchblutung. Vor allem Menschen mit BewegungseinschrĂ€nkungen können in Einzel- oder Gruppentherapie schonend und schmerzarm mobilisiert werden. Die crucenia thermen und das Crucenia Gesundheitszentrum verbessern mit Hilfe von BewegungsbĂ€dern, Massagen und Heilerdepackungen die LebensqualitĂ€t. Dabei verfĂŒgt die Stadt ĂŒber ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal: den Radonheilstollen.

Ein- und Ausatmen in dem großen Tonnengewölbe des Stollens wird hier als Schmerztherapie geschĂ€tzt. Viele Menschen mit rheumatischen Leiden berichten von einer anhaltenden Schmerzminderung im Nachgang zur Therapie im gut ausgebauten, barrierefreien Stollen. Mehr unter crucenia-gesundheitszentrum.de, gesundheit@bad-kreuznach-tourist.de oder www.bad-kreuznach-tourist.de.

Gesundheit ist kostbar! Wie gut, dass das romantische Salinental zwischen den Kurorten Bad Kreuznach und Bad MĂŒnster am Stein das ganze Jahr ĂŒber beste Voraussetzungen fĂŒr einen erholsamen Gesundheitsurlaub bietet.

(c) epr/Gesundheit und Tourismus fĂŒr Bad Kreuznach GmbH/Ursula Kallinowsky