ErgÀnzungsmeldung / Familiendrama im Saalekreis: Mann und Frau nach Streit tot

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Halle/Saale, Bad LauchstĂ€dt. Es wurden im Zusammenhang mit den Geschehnissen in Bad LauchstĂ€dt ein Verfahren wegen Totschlages und ein Todesursachenermittlungsverfahren eingeleitet. Es finden umfangreiche rechtsmedizinische und kriminaltechnische Untersuchungen statt, um die Todesursachen abschließend klĂ€ren zu können. Anhaltspunkte zu einer Beteiligung Dritter liegen derzeit nicht vor.

Bei dem 61-JĂ€hrigen handelte es sich um den Ex-Partner der toten Frau. In der Wohnung wurde eine Handfeuerwaffe aufgefunden und sichergestellt, welche ebenfalls kriminaltechnisch untersucht wird.

Auch die Ermittlungen im Umfeld der beiden Toten dauern an.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Hintergrund:

Bad LauchstĂ€dt – Aus einem Mehrfamilienhaus wurde gestern gegen 18:15 Uhr eine Auseinandersetzung im hĂ€uslichen Umfeld gemeldet. Bei der PrĂŒfung vor Ort gab ein 61-jĂ€hriger Mann aus einer Wohnung heraus SchĂŒsse in Richtung der handelnden Polizeibeamten ab. Diese zogen sich zunĂ€chst zurĂŒck und wurden nicht verletzt. Bei der dann folgenden PrĂŒfung wurden in der betreffenden Wohnung der 61-JĂ€hrige und eine 59-jĂ€hrige Frau mit Schussverletzungen aufgefunden. Trotz sofort eingeleiteter medizinischer Versorgung verstarben beide Personen noch in der Wohnung.

Im Rahmen der LagebewÀltigung sind SpezialkrÀfte des Landeskriminalamtes zum Einsatz gekommen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Geschehnissen aufgenommen. Diese dauern an.

Weitere Informationen können derzeit nicht gegeben werden.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Foto/pixabay