28-Jähriger reist ohne Ticket und beleidigt Bahnbedienstete

Veröffentlicht in: Bundespolizeiinspektion Magdeburg | 0

Blankenburg, Halberstadt (ots) – Am Mittwoch, den 24. Januar 2024 wurde die Bundespolizei gegen 16:30 Uhr durch eine Zugbegleiterin √ľber eine Leistungserschleichung auf der Strecke von Blankenburg nach Halberstadt informiert. Nach ersten Erkenntnissen nutzte ein 28-J√§hriger einen Regionalexpress ohne ein f√ľr die Fahrt erforderliches Zugticket zu besitzen, was der Zugbegleiterin bei der Fahrscheinkontrolle auffiel. Ihr gegen√ľber wurde der Deutsche zunehmend aggressiv. Er beleidigte, stie√ü und schubste sie im Fahrradabteil des Zuges zur Seite, sodass sie hinfiel. Eine parallel informierte Streife war mit Einfahrt des Zuges am Ankunftsgleis am Hauptbahnhof Halberstadt und stellte jenen Mann. Er erh√§lt Strafanzeigen wegen des Erschleichens von Leistungen, Beleidigung sowie K√∂rperverletzung.

Text/Foto: Bundespolizei