Roadmovie: 12 Tage Sommer (Das Erste  20:15 – 21:45 Uhr)

Veröffentlicht in: Filmtipp | 0

Fernsehfilm Deutschland 2021

Zwölf Tage mit einer Eselin zu Fuß von MĂŒnchen auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze: Diesen Trip werden Vater Marcel und Sohn Felix sicher nicht vergessen. Was als Erziehungsmaßnahme fĂŒr den pubertierenden Sohn gedacht ist, wird zur dramatisch-komischen Belastungsprobe fĂŒr beide.

Denn nicht nur Felix hadert mit sich und der Beziehung zu seinem meist abwesenden Vater, auch Marcel steht vor einem neuen Lebensabschnitt. WĂ€hrend Eselin Maria bei der Wanderung stoisch das Tempo vorgibt, sind die beiden Dickköpfe auf sich selbst zurĂŒckgeworfen. Neben den Herausforderungen einer Bergtour, begegnen Vater und Sohn auch einigen ungewöhnlichen Menschen, die ihnen ihre eigenen SehnsĂŒchte und Ängste widerspiegeln und sie so einander nĂ€herbringen.

„12 Tage Sommer“ wird im Rahmen der 16. ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?“ gezeigt, die vom 7. bis 13. November 2021 stattfindet.

Unter FederfĂŒhrung des Bayerischen Rundfunks beschĂ€ftigt sich die ARD-Themenwoche intensiv mit der Transformation der LebensverhĂ€ltnisse und möglichen Antworten darauf. So widmen sich Das Erste, die Dritten Fernsehprogramme, ARD-Alpha, der Ereigniskanal phoenix sowie die Hörfunkprogramme der ARD-Landesrundfunkanstalten vergangenen und aktuellen Transformationsprozessen.

Original-Titel: 12 Tage im Sommer
Laufzeit: 90 Minuten
Genre: Roadmovie, D 2021
Regie: Dirk Kummer

Schauspieler:

Marcel – Mehdi Nebbou
Felix – Yoran Leicher
Maria – Lore XV.
Despina – Amira Demirkiran
Elisabeth – Monika Baumgartner
Henning / Reinhold / Corvin – Michael Kranz