Vorläufige Bilanz zur Versammlungslage in Magdeburg

Veröffentlicht in: Polizeirevier Magdeburg | 0

Magdeburg | Am gestrigen Sonnabend fanden insgesamt vier angemeldeten versammlungsrechtliche Aktionen in der Landeshauptstadt Magdeburg statt. Drei davon waren von der Versammlungsbehörde ortsfest beschränkt worden, eine weitere bewegte sich in Form eines Auto-Korsos am Vormittag mit ca. 50 Fahrzeugen störungsfrei durch die Innenstadt. Zwei weitere Versammlungen fanden zwischen ca. 12:00 Uhr und 14:00 Uhr im Bereich des Domplatzes störungsfrei statt. Jede dieser Versammlungen zählte ca. 80 Teilnehmer.

Die gr√∂√üte Versammlung fand ab 13:00 Uhr auf dem Alten Markt statt. Bei Erreichen einer Teilnehmerzahl von 1.500 ist aus Hygieneschutzgr√ľnden ein weiterer Zulauf unterbunden worden. W√§hrend und nach Beendigung dieser Versammlung kam es zu Aufrufen, sich an einem sogenannten Spaziergang durch Magdeburg zu beteiligen. In der Folge bildeten sich zun√§chst zwei Personengruppen heraus, die sich in unterschiedlichen Richtungen durch die n√∂rdliche und s√ľdliche Innenstadt bewegten. Beide Gruppen schlossen gegen 15:30 Uhr zueinander auf und umfassten in der Spitze insgesamt ca. 5.000 Teilnehmer. Diese Personen verstie√üen damit gegen die Allgemeinverf√ľgung der Versammlungsbeh√∂rde Magdeburg und somit gegen das Versammlungsgesetz.

Im Rahmen der Einsatzbewältigung wirkte die Polizei wiederholt und mit abgestuften Maßnahmen auf die Personengruppen ein, so dass gegen 18:00 Uhr der Großteil der Personen den Innenstadtbereich verlassen hatte.

Neben tempor√§ren Verkehrsbehinderungen kam es zu Durchbruchsversuchen aus den Personengruppen heraus gegen Polizeiabsperrungen. Dabei wurde vereinzelt polizeilich Pfefferspray gegen Personen eingesetzt. Insgesamt wurde eine Vielzahl an Identit√§ten in dreistelliger H√∂he festgestellt und entsprechende Ermittlungsverfahren u. a. wegen Verst√∂√üen gegen das Versammlungsgesetz, Landfriedensbruch, gef√§hrlicher K√∂rperverletzung und wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Die Einleitung weiterer Verfahren wird gepr√ľft. Im Rahmen des Einsatzes wurden eine Polizistin und ein Polizist leicht verletzt.

Quelle Polizeiinspektion Magdeburg