Unfall mit Haltestelle – Autofahrer haut ab

Veröffentlicht in: Polizeirevier Magdeburg | 0

Magdeburg. Am 05.03.2022, gegen 03:35 Uhr, ereignete sich auf der Leipziger Straße/ Raiffeisenstraße ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht.

Ein bislang nicht bekannter Fahrzeugf√ľhrer befuhr mit einem PKW Peugeot die Leipziger Stra√üe und kam in H√∂he der Raiffeisenstra√üe nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte hier mit einer Stra√üenbahnhaltestelle. Der Fahrer des PKW fl√ľchtete im Anschluss zu Fu√ü von der Unfallstelle in Richtung der Semmelwei√üstra√üe. Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass der PKW nicht mehr zugelassen war und die angebrachten Kennzeichen nicht zum Fahrzeug geh√∂rten. Der PKW wurde zur Fahrerermittlung sichergestellt. Fahndungsma√ünahmen nach dem fl√ľchtigen Fahrer verliefen ergebnislos. Der Fahrer des PKW wird wie folgt beschrieben:

–¬†ca. 20 ‚Äď 30 Jahre alt

–¬†ca. 180 bis 190 cm gro√ü

–¬†bekleidet mit deinem dunklen Mantel, der bis zu den Knien reichte

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0391 / 546 ‚Äď 3295 entgegen