Tragischer Verkehrsunfall in Magdeburg

Veröffentlicht in: Blaulicht Magdeburg | 0

18.01.2023, 10:40 Uhr, Magdeburg, Ferdinand-von-Schill-Straße

Gestern Vormittag ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 86-j√§hriger Magdeburger befuhr mit seinem PKW VW-Golf die Ferdinand-von-Schill-Stra√üe in Richtung Astonstra√üe. Aus bisher ungekl√§rter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit zwei parkenden Fahrzeugen. Der zweite PKW wurde dabei auf einen dritten geschoben. Danach fuhr der Magdeburger kurz r√ľckw√§rts und anschlie√üend weiter nach links. Dort prallte er frontal auf ein Bushaltestellenschild, welches die Weiterfahrt des 86-j√§hrigen verhinderte.

Drei Ersthelfer, aus dem nahegelegenen DRK, befreiten den Fahrzeugf√ľhrer aus seinem PKW und begannen sofort mit Reanimationsma√ünahmen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert und verstarb dort kurze Zeit sp√§ter.

Nach ersten Ermittlungen und auf Grund der Spurenlage handelte es sich vermutlich um ein medizinisches Problem des PKW-Fahrers.

Der VW-Golf war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen geborgen werden.

An den vier Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000‚ā¨.

F√ľr die Rettungs- und Bergungsma√ünahmen, sowie f√ľr die Unfallaufnahme wurde der Bereich f√ľr mehrere Stunden gesperrt.

Text/Foto: Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst der PI Magdeburg