Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

PKW gegen Radfahrer

Stendal, Magdeburger Straße, 29.02.2024, 14:25Uhr

Bei einem Unfall wurde gestern Nachmittag ein 44-j√§hriger Radfahrer leicht verletzt. Eine 43-j√§hrige VW-Fahrerin befuhr die Magdeburger Stra√üe in Richtung Nachtigalplatz und wollte nach rechts auf den Parkplatz eines Supermarktes abbiegen. Dabei √ľbersah sie den in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer und es kam zum Zusammensto√ü. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 450‚ā¨.

—-

Brand eines Einfamilienhauses

Werben, Fabianstraße, 01.03.2024, 03:00 Uhr

In der Nacht zum Freitag kam es aus bislang unbekannten Gr√ľnden zum Brand eines Einfamilienhauses in Werben. Bei Eintreffen der Polizeibeamten stand das Haus in Vollbrand, die Feuerwehr war bereits vor Ort und hatte umfangreiche L√∂scharbeiten eingeleitet. Der Brand griff auf die benachbarten H√§user √ľber und besch√§digte diese so stark, dass sie, neben dem eigentlichen Brandobjekt, ebenfalls derzeitig nicht bewohnbar sind. Die Hauseigent√ľmerin ist derzeit unbekannten Aufenthaltes. Ob sie mit dem Brand in Zusammenhang steht oder durch den Brand zu Schaden kam, konnte bis zum Zeitpunkt der Pressemeldung nicht gekl√§rt werden. Gef√§hrdete Personen der umliegenden H√§user konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Aufgrund des Gesamtzustandes nach Beendigung der L√∂scharbeiten, konnte eine vollumf√§ngliche Brandursachenermittlung noch nicht durchgef√ľhrt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 200.000‚ā¨ gesch√§tzt, die Ermittlungen dauern an.

—-

E- Roller ohne Pflichtversicherung

Stendal, Nordwall, 01.03.2024, 05:38 Uhr

Polizeibeamte stellten in den Morgenstunden des freitags im Stra√üenverkehr einen E- Roller fest, welcher keine g√ľltige Pflichtversicherung hatte. Der 27-j√§hrigen Fahrzeugf√ľhrer gab an, dass er aus finanziellen Gr√ľnden seinen Roller bisher nicht versichert habe. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

—-

Text/Foto: Polizei