Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Veröffentlicht in: Landkreis Harz | 0

B81 Landesgrenze Thüringen/Sachsen-Anhalt – Am 16.09.2023 gegen 16:40 Uhr ereignete sich an der Landesgrenze zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer. Der 54-jährige Niedersachse befuhr die B81 und kam aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Kraftrad Yamaha in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Er erlitt schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Zur weiteren medizinischen Versorgung wurde der Verletzte in das Südharzklinikum Nordhausen verbracht. Der angeforderte und am Unfallort bereitstehende Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Am Kraftrad entstand augenscheinlich ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Text/Foto: Polizeirevier Harz