Drama: Die Unschuldigen (Arte 20:15 – 22:05 Uhr)

Veröffentlicht in: Filmtipp mit Trailer | 0

Polen 1945: Mehrere Nonnen sind schwanger, nachdem Soldaten der sowjetischen Armee sie vergewaltigt haben. Erf√ľhre dies die katholische Kirche, w√ľrde das Kloster aufgel√∂st und die Nonnen versto√üen werden. – Verfilmung (2015) nach einer wahren Begebenheit, sensibel gespielt von Lou de La√Ęge und Agata Buzek.

Die Benediktinernovizin Schwester Teresa sucht die Station des franz√∂sischen Roten Kreuzes auf, wo eigentlich ausschlie√ülich franz√∂sische Soldaten behandelt werden. Aber ihre Freundin, Schwester Zofia, ben√∂tigt dringend √§rztliche Hilfe. Die franz√∂sische √Ąrztin Mathilde Beaulieu ist bereit, die Nonne in ihr Kloster zu begleiten. Dort findet sie eine schwangere Novizin vor, die kurz davorsteht, ein Kind zur Welt zu bringen. Mit einem Kaiserschnitt rettet die √Ąrztin das Leben von Mutter und Kind, assistiert von Schwester Maria, die Franz√∂sisch spricht. Als die √Ąrztin am n√§chsten Tag wiederkommt, um Mutter und Kind zu besuchen, erf√§hrt sie von der Mutter Oberin den Hintergrund der Situation.

Als sowjetische Soldaten nach Polen kamen, um gegen die deutschen Truppen zu k√§mpfen, wurden die Ordensschwestern Opfer von Vergewaltigungen. Insgesamt sieben sind schwanger. Sie k√∂nnen sich jedoch niemandem anvertrauen, denn w√ľrden die Ereignisse publik, riskierte das Kloster die Schlie√üung. Schwester Maria √ľberzeugt auch die anderen Schwangeren, sich der √Ąrztin anzuvertrauen, und verschafft Mathilde Zutritt zum Kloster, um sie zu behandeln. Die Mutter Oberin versichert den M√ľttern und der √Ąrztin, dass die Neugeborenen den Verwandten anvertraut werden. Eine dreiste L√ľge ‚Ķ

Original-Titel: Les innocentes (Agnus Dei)
Laufzeit: 110 Minuten
Genre: Drama, F, PL 2016
Regie: Anne Fontaine

Schauspieler:

Mathilde Beaulieu – Lou de La√Ęge
Samuel – Vincent Macaigne
Irena – Joanna Kulig
√Ąbtissin – Agata Kulesza
Maria – Agata Buzek
Zofia РAnna Próchniak

Trailer: