Coding, spannende Geschichten und Manga-Workshops: Stadtbibliothek Magdeburg lädt Kinder und Jugendliche zum Ferienprogramm ein

Veröffentlicht in: Magdeburg | 0

Magdeburg. Sowohl digitale als auch analoge Angebote umfasst das besondere Programm f√ľr Kinder der Stadtbibliothek in den Winterferien vom 6. Februar bis zum 11. Februar ‚Äď und es bietet jede Menge M√∂glichkeiten zum kreativen Mitmachen!

Selbst programmieren („coding“), t√ľfteln und experimentieren k√∂nnen Daheimgebliebene w√§hrend der Ferienwoche in der Zentralbibliothek im Breiten Weg. Am Montag und am Dienstag wird jeweils von 9 Uhr bis 15 Uhr der Mini-Computer „Calliope“ ausprobiert. Mit Sensoren und LEDs lassen sich kleine Spiele entwerfen, T√∂ne k√∂nnen abgespielt und variiert oder sogar Temperaturen gemessen werden. Um mit „Calliope“ erfolgreich zu arbeiten, ist es von Vorteil, den eigenen Laptop mitzubringen. Interessenten im Alter von 10 bis 12 Jahren sollten sich f√ľr dieses Angebot in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendpfarramt der Evangelischen Kirche in Magdeburg m√∂glichst bis zum 1. Februar per E-Mail unter der Adresse webteam@stadtbibliothek.magdeburg.de anmelden. Der Teilnehmerbeitrag betr√§gt jeweils 5 ‚ā¨.

An etwas j√ľngere Kinder richten sich die √§hnlich gelagerten M√∂glichkeiten an den folgenden Tagen, zu denen sich Kinder ab 8 Jahren mit einem g√ľltigen Bibliotheksausweis bis zum 6. Februar unter der gleichen E-Mail-Adresse anmelden sollten: Mittwochnachmittag von 15 Uhr bis 17 Uhr hei√üt es f√ľr Kinder ab acht Jahren „Wir basteln ein Bananenklavier“, wobei der Technikbaukasten „Makey Makey“ mit der Kinderprogrammiersprache „Scratch“ zum Einsatz kommt.

Kinder ab 5 Jahren in Begleitung k√∂nnen dann am Donnerstag ab 16 Uhr eine Stunde lang mit der „Wenn-Dann-Maschine“, einer App mit dem bekannten blauen Elefanten aus der „Sendung mit der Maus“, erste Programmierschritte am Tablet machen; im Erfolgsfall pupst der Elefant sogar Konfetti! Zum Finale der Ferienwoche am Freitag unter dem Motto „Robo alive!“ werden gleich verschiedene Kleinroboter programmiert, die anschlie√üend entlang vorgegebener Bahnen durch verschlungene Labyrinthe sausen sollen.

Die Zweigstelle der Stadtbibliothek im Einkaufszentrum Flora-Park wartet in den Winterferien zum einen am Dienstag- sowie am Donnerstagvormittag mit einem klassischen Bastelangebot auf, bei dem alle interessierten Kinder ohne Voranmeldung kostenlos mitmachen. Zum anderen wird am Mittwoch zu zwei Workshops zum Zeichnen von Comics und Mangas eingeladen. Vermittelt werden dabei Grundlagen, um bunte und vielfältige Geschichten im Comic- und Mangastil selbst gestalten zu können.

Der erste der Workshops in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule richtet sich am Mittwoch, 8. Februar, in der Zeit von 10 Uhr bis 11.30 Uhr an Grundschulkinder, die einen Teilnehmerbeitrag von 9,70 ‚ā¨ entrichten, der zweite nachfolgend von 11.30 Uhr bis 13.45 Uhr an Jugendliche ab 12 Jahren f√ľr einen Unkostenbeitrag von 14,36 ‚ā¨. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, doch die Teilnehmenden ben√∂tigen die Unterschrift ihrer Eltern. Anmeldungen zu den von Melina Gross geleiteten Kursen mit begrenzter Teilnehmerzahl sind in der Volkshochschule m√∂glich, Kontakt unter der Rufnummer 0391 5354770.

Auch w√§hrend der Winterferien wird au√üerdem am Dienstagnachmittag wie gewohnt auf der Familienetage der Zentralbibliothek zum Bilderbuchkino f√ľr Vor- und Grundschulkinder eingeladen. In Wort und Bild ist die Geschichte „Die Neuen“ nach einem Kinderbuch ab 3 Jahren von Susanna Isern zu erleben, in dem es um Freundschaft geht. Au√üerdem findet wie jede Woche donnerstags an gleicher Stelle um 16 Uhr die Trickfilm-Werkstatt statt, in der mit Lego-Steinen Geschichten entstehen. Beide Angebote sind kostenlos.

Alle Termine und Angebote des Ferienprogramms der Stadtbibliothek sind auf der Homepage unter www.magdeburg-stadtbibliothek.dezu finden. Interessierte Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen!

Text/Foto: Stadtbibliothek Magdeburg