Braunschweig: Erst Streit mit Freundin, dann stirbt 26-Jähriger bei Verkehrsunfall

Veröffentlicht in: Polizei | 0

12.12.2021, 04.53 Uhr

Braunschweig (ots) РDer vermutliche alkoholisierte Beifahrer stieg aus dem Wagen seiner Lebensgefährtin und lief auf die Fahrbahn der Autobahn. Hier wurde er von einem Fahrzeug erfasst und tödlich verletzt. Ein Unfallsachverständiger wurde durch die Polizei hinzugezogen.

In der Nacht zum Sonntag wurde nach aktuellem Stand der Ermittlungen ein 26-J√§hriger Braunschweiger von seiner Lebensgef√§hrtin von einer Weihnachtsfeier abgeholt. Ihr Heimweg f√ľhrte sie √ľber die A2, als es offensichtlich zu einem Streit zwischen dem alkoholisierten Mann und der Fahrzeugf√ľhrerin kam. Obwohl sie sich auf der Autobahn befanden, verlie√ü der junge Mann das gemeinsame Fahrzeug und lief auf die Fahrbahn.

Der Fahrer eines Hyundais, der in gleicher Richtung die Autobahn befuhr, hatte den dunkel gekleideten Mann nicht mehr rechtzeitig erkannt und erfasste ihn mit seinem Fahrzeug. Durch den Aufprall erlitt der Mann schwerste Verletzungen und verstarb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch weitere Ersthelfer noch an der Unfallstelle.

Ein Unfallsachverständiger wurde zur Begutachtung des Unfalls angefordert.

Zur Klärung der Gesamtumstände wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen.

Die Autobahn wurde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr und die Unfallaufnahme durch die Polizei zeitweise gesperrt.