Aktuelle Polizeimeldungen aus dem s√ľdlichen Sachsen-Anhalt

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Stadtgebiet Halle (Saale)

Ruhestörung endet im Polizeigewahrsam

Halle (Saale) ‚Äď Wegen einer Ruhest√∂rung aus der Wohnung eines 44-J√§hrigen im Ortsteil Ammendorf, kam es am Freitag gegen 20.15 Uhr zu einem Polizeieinsatz. Dabei wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft vorlag. Nun sitzt der St√∂rer im Polizeigewahrsam und wird im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgef√ľhrt.

Rettungseinsatz im Ladengeschäft

Halle (Saale) ‚Äď Der Rettungsdienst kam am Freitagabend in einem Ladengesch√§ft in der Westlichen Neustadt zum Einsatz. Dort mussten die drei Mitarbeiter des Gesch√§fts, 25 bis 39 Jahre alt, wegen √úbelkeit und weiterer Symptome behandelt werden. Alle drei wurden in st√§dtische Kliniken gebracht. Es stellte sich heraus, dass die M√§nner zuvor einen Kuchen zu sich genommen hatten, der unter anderem den Wirkstoff THC enthielt. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Versto√ües gegen das Bet√§ubungsmittelgesetz und wer daf√ľr zur Verantwortung zu ziehen ist.

Treppenhausbrand

Halle (Saale) ‚Äď In einem Treppenaufgang eines Mehrfamilienhauses in der Richard-Paulick-Stra√üe standen am Freitag, gegen 21.30 Uhr, zwei Kinderwagen in Brand. Diese waren im unteren Bereich des Treppenhauses abgestellt. Die Kr√§fte der Feuerwehr konnten das Feuer l√∂schen, bevor es sich unkontrolliert ausbreiten konnte. Ein 33-j√§hriger Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein st√§dtisches Krankenhaus gebracht werden. Im Haus kam es an den W√§nden der unteren Etage zu starken Ru√üablagerungen und zu Sch√§den an der Beleuchtung. Eine Evakuierung der Bewohner war nicht erforderlich. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Die Brandursachenermittlung dauert an.

Br√§nde im S√ľden der Stadt

Halle (Saale) ‚Äď Am Freitag gegen 23.30 Uhr brannten im Rockendorfer Weg insgesamt sechs M√ľllcontainer, welche in einem umz√§unten Bereich abgestellt waren. Die Kr√§fte der Feuerwehr l√∂schten den Brand, die Brandursachenermittlung der Polizei wurde eingeleitet.

Im Bereich des Lagers eines Supermarktes in der Wei√üenfelser Stra√üe stand kurz darauf ein Kompressor in Flammen. Die Feuerwehr konnte das Ger√§t aus dem Objekt herausziehen und im Freien l√∂schen. Nach ersten Erkenntnissen k√∂nnte ein technischer Defekt an dem Ger√§t vorgelegen haben. Der entstandene Schaden wird auf ca. 3.000 ‚ā¨ gesch√§tzt. Die Kripo ermittelt.

Einbruch in B√ľror√§ume

Halle (Saale) ‚Äď Unbekannte sind in der Nacht zum Samstag in B√ľror√§ume in einem Haus in der s√ľdlichen Innenstadt eingebrochen. Aus den R√§umlichkeiten wurden zwei Laptops und Bargeld im mittleren 4-stelligem Bereich entwendet. Die Kripo sicherte Spuren, ein F√§hrtenhund wurde eingesetzt. Dies f√ľhrte bislang noch nicht zum Aufgreifen der T√§ter. Die Ermittlungen dauern an.

—-

Saalekreis

PKW im Straßengraben

Salzatal / OT Salzm√ľnde ‚Äď Am Freitag gegen 19.30 Uhr kam aus bislang ungekl√§rter Ursache in der Michaelisstra√üe ein PKW von der Fahrbahn ab und fuhr in den Stra√üengraben. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Auto musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

—-

Burgenlandkreis

Schlägereien

Wei√üenfels ‚Äď Im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs kam es am Freitag kurz nach 18.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung, an der vier Personen beteiligt waren. Es handelte sich um eine Frau und drei M√§nner im Alter von 16 bis 31 Jahren. Im Ergebnis musste ein 16-J√§hriger leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt zum Grund der Auseinandersetzung und zu den konkreten Tatbeitr√§gen der Beteiligten.

Gegen 22.30 Uhr wurde in der Beuditzstra√üe ein 24-J√§hriger von zwei unbekannten m√§nnlichen Personen angegriffen. Er wurde von den M√§nnern geschlagen und getreten. Die unbekannten T√§ter fl√ľchteten vor Eintreffen der Polizei. Sie wurden als ca. 180 cm gro√ü und mit schwarzer Bekleidung beschrieben. Beide sollen schwarze M√ľtzen und einen Vollbart getragen haben. Sie wiesen einen mitteleurop√§ischen Ph√§notyp auf. Zudem seien die T√§ter erheblich alkoholisiert gewesen. Der 24-J√§hrige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

E-Scooter ohne Versicherung

Naumburg ‚Äď Im Bereich Wenzelsring kontrollierte Polizeibeamte am Freitagabend den Fahrer eines E-Scooter, weil sich kein Versicherungskennzeichen am Scooter befand. Den erforderlichen Versicherungsnachweis konnte der 52-J√§hrige auch nicht erbringen. Zudem bestand der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

Wei√üenfels ‚Äď An der Einm√ľndung Kirschweg/Naumburger Stra√üe fuhr am Freitag gegen 23.00 Uhr ein VW gegen eine hohe Bordsteinkante und wurde dadurch so stark besch√§digt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Zuvor soll ihm ein schwarzer VW Golf die Vorfahrt genommen und sich anschlie√üend pflichtwidrig in Richtung Lei√üling entfernt haben. Der beteiligte VW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.  

Alkoholisierte Autofahrer

Wei√üenfels/Zeitz ‚Äď In der Nacht zum Samstag stellte die Polizei im Burgenlandkreis mehrere Trunkenheitsfahrten fest. So gegen 01:30 Uhr in der Naumburger Stra√üe in Zeitz. Ein 43-J√§hriger wies ein Atemalkoholwert von 1,65 Promille auf. In Wei√üenfels stoppten die Beamten gegen 03.45 Uhr in der K√§the-Kollwitz-Stra√üe eine 26-J√§hrige mit 0,76 Promille. Sie war zuvor in Schlangenlinien unterwegs. Beide m√ľssen sich nun wegen Trunkenheit im Stra√üenverkehr verantworten.

—-

Mansfeld-S√ľdharz

Pyrotechnik im SB-Bereich eines Kreditinstitutes gez√ľndet

Kelbra (Kyffh√§user) ‚Äď Im SB-Raum einer Filiale eines Kreditinstituts im Bereich Lange Stra√üe wurde am Freitagabend eine pyrotechnische Font√§ne gez√ľndet. Dadurch entstanden Sch√§den im Bereich des Bodenbelags und der Raum war entsprechend verraucht. Die Sch√§den werden auf einen mittleren 3-stelligem Bereich gesch√§tzt. Ermittlungen zum Verursacher wurden eingeleitet.

PKW-Scheibe eingeschlagen

Ahlsdorf ‚Äď Am Freitag parkte ein PKW Kia zwischen 18.00 und 22.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Grundstra√üe. Als der Besitzer zu seinem Auto zur√ľckkam, stellte er fest, dass die Heckscheibe eingeschlagen wurde. Entwendet wurde offenbar nichts. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Autos im Bereich eines Autohauses beschädigt

Sangerhausen ‚Äď In der Nacht zum Samstag wurden drei PKW auf der Ausstellungsfl√§che eines Autohauses im Martinsriether Weg besch√§digt. Es wurden jeweils die Motorhauben zerkratzt. Zudem wurde bei einem der Autos die Frontscheibe besch√§digt. Der Schaden wird auf ca. 5.000 Euro gesch√§tzt. Die Ermittlungen dazu laufen.

—-

Text/Foto: Polizeiinspektion Halle (Saale)