Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Polizeibeamte

Burg, Scheunenstraße, 13.02.2022, 22:26 Uhr

Nach der räumlichen Trennung der beteiligten Personen erfolgte eine Befragung. Nach ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass der 41-Jährige Beschuldigte mit dem 63-Jährigen Zeugen eine verbale Auseinandersetzung hatte. Während der Sachverhaltsaufnahme versuchte der 41-Jährige Beschuldigte die Beamtin mit der rechten Faust ins Gesicht zu schlagen. Dieses wurde durch die Beamtin verhindert, indem diese den Mann mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden brachte und fixierte. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,78 Promille, eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Anzeigen wegen Hausfriedensbruch, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte wurden aufgenommen.

—-

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

13.02.2022 20:20 Uhr, Burg, Magdeburger Chaussee

W√§hrend der auftragsfreien Zeit wurden Geschwindigkeitskontrollen durchgef√ľhrt. Dabei kontrollierten die Beamten am Sonntagabend einen 23-J√§hrigen VW-Fahrer in Burg. Bei der Kontrolle wurde im Kofferraum in der Aufbewahrungstasche f√ľr ein G√§stebett 7 Zipp T√ľtchen mit Anhaftungen von Cannabis √§hnlichen Substanzen gefunden. Ein bei dem Fahrzeugf√ľhrer durchgef√ľhrter freiwilliger Drogenschnelltest reagierte positiv, was dazu f√ľhrte, dass der Fahrzeugf√ľhrer ins Klinikum verbracht wurde, wo eine Blutprobenentnahme durchgef√ľhrt wurde. Gegen den Beschuldigten wurde eine Strafanzeige wegen Versto√ü gegen das Bet√§ubungsmittelgesetz gefertigt. Zudem wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des F√ľhrens eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss von Bet√§ubungsmitteln eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrzeugf√ľhrer untersagt.

Foto/Unsplash