Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Veröffentlicht in: Blaulicht Sachsen-Anhalt | 0

Verkehrslage

Verbotenes Kraftfahrzeugrennen

Oebisfelde, 19.02.2022, gegen 19:30 Uhr

Ein PKW sollte in Oebisfelde am Samstagabend angehalten und kontrolliert werden. Der Fahrer des PKW VW Golf bemerkte dies und wollte sich der Kontrolle entziehen. Er fuhr dabei mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit und gefĂ€hrdete teilweise Passanten und andere Verkehrsteilnehmer bei gewagten Überholmanövern in Ortschaften. Nach ca. 4,5 Kilometern wurde der Wagen gestoppt. Die Kontrolle des 21-JĂ€hrigen Mannes aus Niedersachsen ergab keine Hinweise auf vorherigen Alkohol- oder BtM Konsum. Scheinbar wollte er lediglich ein Rennen mit der Polizei fahren. Dies fĂŒhrte zur Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens gem. § 315d StGB.

—-

Fahren unter Alkoholeinwirkung

Wolmirstedt, 20.02.2022, gegen 19:30 Uhr

Bei der Kontrolle eines PKW in Wolmirstedt pustete der FahrzeugfĂŒhrer 1,47 Promille. Das ist fĂŒr die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr eindeutig zu viel. Eine Blutentnahme wurde durchgefĂŒhrt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Den FĂŒhrerschein haben die Polizist*Innen beschlagnahmt. Ein Kraftfahrzeug darf der 46-JĂ€hrige Mann vorerst nicht fahren.

—-

Straßenlaterne umgefahren (Foto/Polizei)

Bebertal, Friedensstraße, 20.02.2022, 20:45 Uhr

In Bebertal kam es am Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall. Der 62-JĂ€hrige Fahrer eines PKW befuhr die Friedensstraße in Bebertal und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stand eine Straßenlaterne, gegen die der Mann fuhr. Am Fahrzeug und an der Lampe entstand Sachschaden. Der Mann pustete 1,34 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Den FĂŒhrerschein haben die Beamten beschlagnahmt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.